| 00.00 Uhr

Wülfrath
Synode des Kirchenkreises tagt

Wülfrath. Die Synode des Kirchenkreis Niederberg tagt am 3. und 4. Juni in den Räumen der Kirchengemeinde in Düssel. Die Kreissynode besteht aus Abgeordneten der Evangelischen Gemeinden Dalbecksbaum, Düssel (mit Aprath), Gruiten, Heiligenhaus, Langenberg, Neviges, Schöller, Tönisheide, Velbert, Wülfrath. Hinzu kommen berufene sachkundige Mitglieder.

In diesem Jahr beginnt die Kreissynode am 3. Juni um 17.30 Uhr mit dem Gottesdienst in der Düsseler Evangelischen Kirche. Um 19.00 sind die Synodalen, sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur und der Ökumene zum Empfang in das Gemeindehaus an der Dorfstrasse eingeladen.

Unter dem Thema "Bewegung und Erneuerung" gibt es Impulse aus den ökumenischen Visiten im Kirchenkreis und der Landeskirche. Frau Landeskirchenrätin Christine Busch, die den Kirchenkreis schon lange begleitet, wird von den Besuchen im Rahmen der Visite der Landeskirche berichten. Musikalisch begleitet wird der Empfang von Anja Richter (Trompete und Flügelhorn) und Kreiskantorin Sigrid Wagner-Schluckebier (Klavier). Die Synode wird am Samstag, 4. Juni, fortgeführt. Hier ist das Schwerpunktthema "Gottesdienst". Dieses Thema beschäftigt die Synode, weil z.B. Taufen, Trauungen, Beerdigungen und die Gottesdienste zu Weihnacht und evtl. Ostern markante Kontakte zu den Gemeindegliedern anbieten. Im Weiteren beschäftigt sich die Synode u.a. mit Wahlen für verschiedene Vertretungen auf kreissynodaler und landeskirchlicher Ebene.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Synode des Kirchenkreises tagt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.