| 00.00 Uhr

Wülfrath
Szenische Lesung rund ums Thema Essen und Trinken

Wülfrath. Das Theater Mimento gastiert am Freitag im Café Schwan. Szenische Lesung macht Appetit.

Das neue Programm "Ess-Szenarien", mit dem das Theater Mimento am nächsten Freitag, 11. März, im Café Schwan, Schwanenstraße 4, auftritt, hat es in sich. Geboten werden in dieser szenischen Lesung literarische Leckerbissen, in deren Mittelpunkt das leibliche Wohl steht. Alles dreht sich um kulinarische Kostbarkeiten, um Essen und Trinken.

Außer der schon klassischen Frage von Kurt Tucholsky "Wo kommen die Löcher im Käse her?" wird ein aufregendes und abwechslungsreiches Menü aus Prosatexten und Gedichten der unterschiedlichsten Autoren wie zum Beispiel Heine, Voltaire und Ringelnatz serviert.

Jeder von ihnen hat eine andere Sicht auf andere Speisen und Getränke. Damit nicht nur die Seele ihr Vergnügen hat, sondern auch der Magen, werden der eine oder andere angesprochene Leckerbissen auch zum Verzehr angeboten.

Das Prinzip des Theaters Mimento ist die szenische Umsetzung von Prosa und Lyrik. Nach mehreren abendfüllenden Produktionen hat sich die Gruppe auf szenische Lesungen spezialisiert und präsentiert diese in Kultur-Cafés und Büchereien. Zum Ensemble des Theater Mimento gehört neben Carola Garbe-Bresztowszky, Ulrike Hallen-Scholten, Bernd Pohl und Michael Scholten seit 2015 auch die Pianistin Bettina Meisberger.

Beginn ist um 19.30 Uhr. Ein Eintrittsgeld wird nicht erhoben. Stattdessen wird aber um eine Spende für die Künstler gebeten. Das Café Schwan bittet um vorherige Anmeldung und Platzreservierung unter Telefon 02058 894605 oder :webmaster@cafeschwan.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Szenische Lesung rund ums Thema Essen und Trinken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.