| 00.00 Uhr

Wülfrath
Tom Daun in der Schlupkothener Kathedrale

Wülfrath. Der Harfist Tom Daun ist am nächsten Sonntag wieder ein gern gesehener Gast im Schlupkothener Kommunikations-Center. Ab 17 Uhr greift er wieder in die Saiten seiner Harfe.

Unzählige Mythen ranken sich um das Instrument: rätselhafte Erzählungen aus der keltischen Tradition, ein buddhistisches Gleichnis, Legenden des Mittelalters, romantische Märchen von Prinzessinnen und Musikanten, wahre und erfundene Geschichten über die magische Wirkung des Harfenklangs. Tom Daun erzählt die schönsten dieser Märchen, entführt in die Zauberwelt seines Instruments und lädt die Zuhörer zu einer musikalischen Phantasiereise mit weihnachtlichen Klängen ein. Einlass ist um 16.30 Uhr. Das Kultur-Team wird in der Pause einen Snack (im Eintrittspreis enthalten) reichen. Der Eintritt beträgt zehn Euro (ermäßigt 8 Euro).

Karten gibt es im Vorverkauf in der Medien-Welt, Wilhelmstraße 146, im Zigarrenhaus Schlüter, Wilhelmstraße 131 A, im Café Schwan, Schwanenstraße oder per Telefon im Kommunikations-Center 02058 8989885.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Tom Daun in der Schlupkothener Kathedrale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.