| 00.00 Uhr

Wülfrath
Unbekannter schlägt und beraubt 14-Jährigen

Wülfrath. Die Polizei sucht einen bislang unbekannten Mann, der am Dienstag gegen 20 Uhr einen 14-jährigen Jungen auf der Velberter Straße geschlagen und anschließend beraubt hat.

Nach Angaben des Opfers war er zur Tatzeit auf dem Heimweg auf der Velberter Straße unterwegs, als ihm in Höhe der Museumsstraße ein unbekannter junger Mann entgegenkam. Als der 14-Jährige diesen unbeabsichtigt anrempelte, pöbelte der Unbekannte ihn an und schlug ihm unvermittelt ins Gesicht.

Wie die Polizei weiter berichtet, riss der Mann den Rucksack von der Schulter des 14-Jährigen und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Junge wurde leicht verletzt. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: circa 17 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, westeuropäisches Aussehen, sehr gebräunt, schwarze Haare, an den Seiten ausrasiert. Das mittellange Deckhaar ist zur Seite gekämmt. Er hatte einen Drei-Tage-Schnauzbart und trug einen schwarzen Jogginganzug mit einem "Mohammed Ali"- Logo in Schwarzrot auf dem rechten oberen Bein. Er sprach fließend Deutsch.

Bisher liegen der Wülfrather Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den Täter vor.

Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet.

Hinweise, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Wülfrath unter Telefon 02058 9200-6180 jederzeit entgegen.

(tws)