| 00.00 Uhr

Wülfrath
VHS-Seminar hilft im Umgang mit Dementen

Wülfrath. Mit Menschen mit Demenz zu kommunizieren, in Kontakt zu treten, ist ein wichtiger Bereich, wenn es um die Lebensqualität geht. Am Montag, 28. August, findet von 15 bis 16.30 Uhr der Vortrag "Kommunikation und Konflikte mit Demenz" in der VHS Wülfrath, Wilhelmstraße 189, in Wülfrath, statt. Ebenso gehören Konflikte, die es im Alltagsleben gibt, dazu. Die Situationen sind oft belastend. In dem Vortrag wird auf diese Situationen eingegangen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen nimmt Christine Volkmann unter der Telefonnummer 02104-139216 entgegen. Die Kursnummer lautet V6102. Der Vortrag findet im Rahmen des Projektes "Leben mit Demenz" des Landesverbandes der Alzheimer Gesellschaften NRW e.V. in Kooperation der AOK Rheinland/ Hamburg und dem Sozialen Dienst der Stadt Wülfrath statt. Für Rückfragen und Informationen wenden sich Interessierte an Susann Seidel, Telefon 02058-18378.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: VHS-Seminar hilft im Umgang mit Dementen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.