| 00.00 Uhr

Wülfrath
Volkslauf rund um den Eignerbach startet am letzten Sonntag im August

Wülfrath: Volkslauf rund um den Eignerbach startet am letzten Sonntag im August
Andreas Goldberg, zuständig für die Liegenschaften bei Lhoist Germany, verspricht jedem Teilnehmer ein T-Shirt. FOTO: Lhoist
Wülfrath. Kinder können eine 1,7 lange Strecke laufen, für die Erwachsenen ist der Lauf rund 9,6 Kilometer stark.

Am Sonntag, 27. August 2017, findet ab 10 Uhr der ASV Lhoist Eignerbach-Lauf um den Rundwanderweg Eignerbach statt. Eingeladen ist die ganze Familie und jeder, der Lust hat, am Volkslauf in Velbert teilzunehmen. Andreas Goldberg, zuständig für die Liegenschaften bei Lhoist Germany, beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Lauf.

Wie lang ist die Strecke?

Die Laufstrecke der Kinder ist 1,7 Kilometer lang und verläuft von der Milchstraße in Tönisheide in Richtung Eignerbach. Kurz vor dem Eignerbach knickt die Strecke dann jedoch ab, um wieder zum Zielbereich zu gelangen. Die Strecke für Erwachsene ist 9,6 Kilometer lang und folgt dem Rundweg um den Eignerbach, vorbei an allen damit verbundenen Sehenswürdigkeiten, und endet ebenfalls wieder in der Milchstraße. Beide Laufstrecken haben geringe Höhenprofile und überwiegend flache Abschnitte. Daher sind sie auch für den ungeübten Läufer gut geeignet. Und nicht zu Letzt soll gelten: Mitmachen ist alles. Hauptsache jeder hat Spaß.

Wie kann man sich anmelden?

Über die Homepage des ASV (asv-toenisheide.de). Von dort führt ein Link direkt zu einen Partner, der sich um die Anmeldung kümmern wird. Dort werden ein paar grundlegende Informationen (Name, Team und T-Shirt Größe) abgefragt. Abschließend muss nur noch die Zahlungsart für die Anmeldegebühr gewählt werden. Die Anmeldegebühr für Kinder, ASV-Mitglieder und Lhoist-Mitarbeiter beträgt vier Euro. Für alle anderen beträgt sie acht Euro.

Was muss man mitbringen, wen darf man mitnehmen?

Gerne die ganze Familie, besonders zum Anfeuern. Ansonsten nur ein Paar Laufschuhe, gute Laune und Appetit. Wir von Lhoist sorgen gemeinsam mit dem ASV neben dem Lauf auch für die Kulinarik und sponsern dazu gerne auch frisch hergestellte Wildschweinbratwürstchen aus dem Sauerland.

Wird die Zeit gestoppt und kann man etwas gewinnen?

Das Unternehmen Get-It-Timed steht als professioneller Zeitnehmer bei dem Lauf zur Seite und wird die Zeit aller Teilnehmer in Sekunden genau erfassen. Und beim Lauf gewinnen alle: Jeder Teilnehmer bekommt bei der Abholung der Startunterlagen ein Lauf-Shirt geschenkt, das von Lhoist Germanygesponsert wird. "Wir hoffen, so für jeden ein Andenken an eine gelungene Veranstaltung zu schaffen, die Lust auf mehr macht. Zusätzlich erhalten alle teilnehmenden Kinder Medaillen und Urkunden", sagt Goldberg.

Wie kam es zu der Kooperation zwischen dem ASV Tönisheide und Lhoist?

Zwischen Lhoist Germany und dem ASV Tönisheide besteht bereits seit vielen Jahren eine sehr gute Partnerschaft. "Schon vor langer Zeit hatten wir die gemeinsame Idee, das Gebiet um den Eignerbach für eine Sportveranstaltung zu nutzen", sagt Andreas Goldberg.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Volkslauf rund um den Eignerbach startet am letzten Sonntag im August


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.