| 22.36 Uhr

Wülfrath
Wer sah Unfall mit 77-jähriger Frau?

Wülfrath. Die Polizei sucht dringend Zeugen eines Unfalls mit einer schwer verletzten Frau. Bereits am Dienstag, 22. März, 9.45 Uhr, wurde eine 77-jährige Fußgängerin auf dem Kundenparkplatz eines Kaufparks an der Liegnitzer Straße von einem schwarzen Ford Ka einer 75-jährigen Wülfratherin angefahren.

Die Autofahrerin kümmerte sich sofort um die Verletzte, wobei sie von bislang unbekannten Zeugen unterstützt wurde. Nachdem sie die 77-Jährige noch beim Einkauf begleitet und dann mit ihrem Fahrzeug nach Hause gefahren hatte, zeigte sich die 75-Jährige auch weiter hilfsbereit, als die Verletzte in ein Krankenhaus gebracht werden wollte. Dort stellte sich später heraus, dass die Patientin dort zur stationären Behandlung bleiben musste. Am Mittwochmorgen erschien die 75-jährige Ford-Fahrerin dann bei der Wülfrather Polizei, um den Unfall vom Vortag vorsorglich anzuzeigen. Das Verkehrskommissariat sucht nun dringend nach Zeugen des Geschehens, insbesondere auch nach den Passanten, die sich nach dem Unfall zusammen mit der Fahrerin um die Verletzte gekümmert haben.

Hinweise an die Polizei in Wülfrath unter Telefon 02058 92006350.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Wer sah Unfall mit 77-jähriger Frau?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.