| 00.00 Uhr

Wülfrath
Wie aus zwei Wanderwegen nun einer wird

Wülfrath. Der sauerländische Gebirgsverein verlegt Teile seines Wegs auf den Rundwanderweg Eignerbach.

Ab sofort gibt es in Velbert-Tönisheide zwischen Wimmersberger Straße und Hochstraße nur noch einen offiziellen Wanderweg: Das Teilstück des Rundwanderweges Eignerbach. Denn auf Wunsch des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) wurden rund 2,5 Kilometer des Bezirkswanderweges 3 verlegt: Seit vergangenen Dienstag fallen diese nun offiziell mit dem Rundwanderweg Eignerbach von Lhoist Germany zusammen.

Andreas Goldberg von der Abteilung Liegenschaften bei Lhoist Germany erklärt dazu: "Vor der Zusammenlegung führte ein Teil des Bezirkswanderwegs 3 des SGV durch Häuser und Straßen. Nun führt er über unseren Rundwanderweg Eignerbach komplett durch Wald und Wiesen mit Aussichtspunkten. Das unterstützen wir gerne." Für die Verlegung des Teilstücks von Bezirkswanderweg 3 auf den Rundwanderweg Eignerbach arbeitete Lhoist Germany über zwei Monate hinweg eng mit einer Landschaftsplanerin und dem Sauerländischen Gebirgsverein zusammen. Diese Woche wurde das neue Teilstück mit Vertretern von Lhoist Germany und des SGV an der Wimmersberger Straße/Restaurant "Kleine Schweiz" im Rahmen einer kleinen Veranstaltung eröffnet.

(wie)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Wie aus zwei Wanderwegen nun einer wird


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.