| 10.55 Uhr

Polizei sucht Täter
14-Jähriger wird in Wülfrath geschlagen und ausgeraubt

Wülfrath. Die Polizei sucht einen Jugendlichen, der in Wülfrath einen 14-Jährigen überfallen haben soll. Der Täter schlug dem Jungen ins Gesicht. 

Wie die Polizei mitteilt, war der 14-Jährige gegen 20 Uhr am Dienstagabend auf der Velberter Straße in Wülfrath unterwegs, als er aus Versehen einen ihm entgegenkommenden jungen Mann anrempelte. Daraufhin soll der unwesentlich ältere Jugendliche den 14-Jährigen angepöbelt und unvermittelt ins Gesicht geschlagen haben. Als sich der Junge nach vorne beugte, soll der Unbekannte dem 14-Jährigen den Rucksack gestohlen haben. Das Opfer wurde leicht verletzt. 

Nun sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Schläger. Er soll etwa 17 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein. Der Täter soll westeuropäisch aussehen und sehr gebräunt gewesen sein. Er habe schwarze Haare mit ausrasierten Seiten und mittellangem Deckhaar gehabt, das zur Seite gekämmt war. Außerdem soll der Jugendliche einen leichten Schnauzbart gehabt und bei der Tat einen schwarzen Jogginganzug (mit Muhammad Ali-Logo auf dem rechten Bein) getragen haben. Der Täter sprach den Angaben zufolge akzentfreies Deutsch.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02058 9200 6180 entgegen.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(sef)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.