| 14.36 Uhr

Wülfrath
Falscher Polizist beklaut 88-Jährigen

Wülfrath. Ein unbekannter Mann hat sich am Donnerstagvormittag Zugang in die Wohnung eines 88-jährigen Wülfrathers verschafft, indem er sich als Polizist ausgab, und dort Bargeld entwendet.

Nach Angaben der Polizei erhielt das Opfer einen Telefonanruf eines Mannes, der behauptete, von der Kriminalpolizei zu sein: Ein Kollege von ihm würde in Kürze eintreffen, um Spuren nach einem Diebstahl zu sichern.

Der 88-Jährige ließ daraufhin einen Mann in die Wohnung. Der Trickdieb erbeutet hier Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Die Polizei Mettmann warnt dringend vor dieser Variante eines Trickbetrugs.

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.