| 00.00 Uhr

Wülfrath
Wülfrath sucht die besten Vorleser

Wülfrath. Am Montag findet der Stadtentscheid statt. Die Sieger werden dann am Kreiswettbewerb teilnehmen.

Am nächsten Montag, 25. Januar, wird in der Wülfrather Medien Welt ab 11.15 Uhr der beste Vorleser der Stadt ermittelt. Die Siegerin oder der Sieger wird die Kalkstadt dann beim Kreisentscheid in Mettmann vertreten.

Wie in jedem Januar stellt sich die literarische Frage: Welcher Sechstklässler liest am besten? Die Antwort darauf wird nicht leicht zu finden sein, denn bei den Teilnehmern dieser Vorlese-Runde handelt es sich um die Sieger der vorangegangenen Schulwettbewerbe.

Die Schüler werden ihr Textverständnis, ihre Lesetechnik und ihre Textgestaltung beim Vorlesen eines selbst ausgewählten und eines fremden Textes unter Beweis stellen müssen. Bewertet werden sie von einer unabhängigen Jury. Familie, Klassenkameraden, Freunde und andere Interessierte sind zum Anfeuern der Teilnehmer in die Bücherei eingeladen.

Die Siegerehrung im Anschluss an den Wettbewerb wird der stellvertretende Bürgermeister Andreas Seidler (CDU) vornehmen. Alle teilnehmenden Kinder erhalten Urkunden. Die Siegerin oder der Sieger bekommt zudem einen Bücherscheck und eine Einladung zum Kreisentscheid.

Ausgerichtet wird der bundesweite Vorlesewettbewerb vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Mehr als 600.000 Jugendliche beteiligen sich jährlich daran.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Wülfrath sucht die besten Vorleser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.