| 00.00 Uhr

Wülfrath
Zwei Wülfrather Gemeinden wählen Presbyter

Wülfrath. Die Glieder der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Wülfrath und der evangelischen Gemeinde Düssel wählen am kommenden Sonntag, 14. Februar, wie in allen Gemeinden der evangelischen Kirche im Rheinland ihr jeweils neues Presbyterium.

Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde In der Zeit von 11 bis 17 Uhr ist das zentrale Wahllokal im Gemeindehaus, Am Pütt 7, geöffnet.

Alle wahlberechtigten Gemeindeglieder können in dieser Zeit dort ihre Stimme zur Wahl des Presbyteriums abgeben. Zur Wahl stehen: Rolf vom Bögel, Wiebke Förster, Klaus Jansen, Marcus Fritsche, Erika Hopp-Jost, Ulrike Hüser, Ina Priss, Manfred Hoffmann, Friedhelm Preußner, Friedemann Schott, Ralf Ortmanns, Claudia Trautwein und Stefan Rehm. Evangelische Kirchengemeinde Düssel Auch in Düssel wird gewählt. Sieben Frauen und vier Männer stellen sich für die zehn ehrenamtlichen Plätze zur Wahl. Von 11 bis 16 Uhr sind die Wahllokale im evangelischen Gemeindehaus Düssel, Dorfstraße 19, und im Haus-Otto-Ohl-Haus der BDA, Erfurthweg 14, geöffnet. Nach Abschluss der Wahl um 16 findet im evangelischen Gemeindehaus Düssel die öffentliche Auszählung statt. Laut Kirchenordnung tragen Presbyter gemeinsam mit den Pfarrern und den gewählten Mitarbeitern die Verantwortung für die Kirchengemeinde. Dazu gehören Gottesdienst, der kirchliche Unterricht, Seelsorge und Diakonie, Personalführung, Gebäudeerhaltung und Finanzen.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Zwei Wülfrather Gemeinden wählen Presbyter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.