| 00.00 Uhr

Enni Night Of The Bands
15 Bands sorgen in Xanten für Stimmung

Xanten. Xanten rüstet sich für ein Party-Wochenende: Die "Enni Night of the Bands" macht am Samstag zum siebten Mal Station. RP verlost Karten.

xanten (RP) Adam Ruta vom Veranstalter Gastro Event spürt, dass die Musiknacht erneut Stadtgespräch ist. "Der Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren. Wir rechnen mit deutlich mehr als 1000 Nachtschwärmern. Xanten steht Samstag Kopf", sagt er. 15 Bands werden am Samstag, 12. November, in 13 Lokalen Livemusik liefern. Wenige Tage vor der Veranstaltung steigt bei Ruta das Lampenfieber. Denn auch als Veranstaltungsexperte ist er nicht vor Überraschungen gefeit. "Dass eine Band krankheitsbedingt ausfällt und wir sie ersetzen müssen, kann immer passieren. Aktuell läuft aber alles wie geplant", sagt er.

Über den seit Jahren anhaltenden niederrheinweiten Erfolg der Musik-Nächte freut sich Enni-Geschäftsführer Stefan Krämer. "Es ist schön, mit dieser Idee richtig gelegen zu haben und die gute Stimmung so seit Jahren an den Niederrhein tragen zu können", sagt er. Am letzten Oktober-Wochenende feierte die Bandnacht in Moers mit mehr als 3000 begeisterten Gästen einen Besucherrekord. Wie dort werden nun die Nachtschwärmer in Xanten angesichts der zahlreichen Lokale und guten Musiker ein Luxus-Problem bekommen. "Die Gäste sollten sich nicht gleich in der ersten Location festtanzen", rät Krämer.

Stattdessen sollten sie lieber weiterziehen. Damit das "Kneipen-Hopping" funktioniert, treten die Bands zeitversetzt auf. So geht es im Landhaus an der Xantener Nordsee bereits um 18.30 Uhr los, im Hotel an de Marspoort und im Eiscafé Teatro um 19 Uhr. Die beiden Late-Night-Gigs im Hotel Neumaier und im Ristorante Teatro beginnen um 22 Uhr. "Es wird in jedem Fall eine lange Nacht ", sagt Ruta.

Damit die Partygäste zu den etwas entlegenen Locations - wie Plaza del Mar, Landhaus an der Xantener Nordsee, Römische Herberge und Kaffeemühle - gelangen können, setzt Ruta neben dem Nibelungen-Express einen Pendelbus ein, der die längeren Routen übernimmt. Beide können die Festival-Karteninhaber kostenlos nutzen. Einen Fahr- und einen Stadtplan gibt es im Programmheft, das in teilnehmenden Lokalen ausliegt.

Dort sowie in der Volksbank Niederrhein in Xanten und im TIX gibt es auch die Karten für die Bandnacht. Sie kosten im Vorverkauf zwölf Euro. An der Abendkasse werden sie 15 Euro kosten. Für die Enni Night of the Bands verlost die Rheinische Post dreimal zwei Karten. Wer am heutigen Donnerstag, 10. November, zwischen 11 und 11.30 Uhr in der Redaktion Xanten anruft, kann die Karten gewinnen. Die Rufnummer lautet 02801 714132. Weitere Informationen zur Enni-Nacht unter www.enni.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Enni Night Of The Bands: 15 Bands sorgen in Xanten für Stimmung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.