| 00.00 Uhr

Sonsbeck
200 Gäste beim Ehrenamtsforum der Sparkasse im Festzelt

Sonsbeck. Rund 200 Vertreter von gemeinnützigen Vereinen und Organisationen waren der Einladung der Sparkasse am Niederrhein zum Ehrenamtsforum ins Festzelt am Hubertushaus in Hamb gefolgt. "Sie bewirken durch ihr ehrenamtliches Engagement so viel Gutes für Hamb, Labbeck und Sonsbeck", sagte Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti und betonte: "Im Namen aller Sparkassenmitarbeiter möchte ich Ihnen versichern, dass wir stolz darauf sind, Ihre Arbeit finanziell unterstützen zu können." Die Sparkasse überweist in diesem Jahr insgesamt 29.697 Euro an 61 Vereine und gemeinnützige Organisationen. Bürgermeister Heiko Schmidt würdigte die Sparkasse als starken Partner für das Gemeinwohl, doch ganz besonders das Engagement jedes ehrenamtlich Tätigen: "Danke für die Bereitschaft, Ihre Kraft in den Dienst der Menschen in dieser Gemeinde zu stellen."

Spannend wurde es, als die Vorsitzende des Verwaltungsrates, Claudia van Dyck, aus den Anmeldekarten die Gewinner der zusätzlichen Spenden von je 250 Euro zog. Stammesführerin Isabel Nabbefeld von der Pfadfinderschaft St. Georg freute sich riesig: "Wir werden das Geld größtenteils für unsere Flüchtlingshilfe verwenden." Auch Gabriel Neul, Vorsitzender der St. Antonius-Schützenbruderschaft, brauchte nicht lange zu überlegen: "Jugendliche unter zwölf Jahren dürfen nicht mit dem Luftgewehr schießen. Mit der Extraspende können wir ein Lasergewehr anschaffen." Einen Teil der gewonnenen 250 Euro will Manfred Nitsche vom Evangelischen Kirchenchor Sonsbeck-Xanten in Notenblätter investieren: "Der Rest wird gespart, denn im kommenden Jahr feiern wir unser 30-jähriges Bestehen."

Geschäftsstellenleiter Oliver Heger verlas die Spendenliste, und die Berater Ingrid Daum-Bosch und Carsten Fröhlich brachten den Ehrenamtlichen die Umschläge mit den Spendenbestätigungen an den Platz. Vom Publikum gab's viel Applaus für jeden Verein und für die schöne Geste der Wertschätzung. Der Musikverein Harmonie umrahmte musikalisch den Abend, den die Besucher bei geselligen Gesprächen rund um das große Büfett im Festzelt ausklingen ließen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: 200 Gäste beim Ehrenamtsforum der Sparkasse im Festzelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.