| 00.00 Uhr

Sonsbeck
232 Euro für den Kinderschutzbund

Sonsbeck. Die Jungsozialisten aus Xanten haben dem Kinderschutzbund Xanten-Sonsbeck 232 Euro gespendet. Das Geld hatten sie durch zwei Spendenaktionen erhalten: Bei einem Bücherspendenstand hatten sie Bücher aus verschiedenen Genres angeboten, die dann zu einem selbst genannten Preis erworben werden konnten. Vorsitzende Ellen Weiland: "Die Jusos freuen sich, dass sie mithilfe der großzügigen Spenden die wertvolle Arbeit des Kinderschutzbundes unterstützen können".

Petra Olfen bedankte sich im Namen des Kinderschutzbundes: "Der Bedarf ist in den letzten Jahren immer wieder angestiegen, so dass wir jede Spende benötigen". Die Jusos wollen ihre Aktion im Frühjahr wiederholen.

(jas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: 232 Euro für den Kinderschutzbund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.