| 00.00 Uhr

Xanten
86 Unternehmen wollen für die Industrie begeistern

Xanten. Niederrhein (RP) Nach Einbruch der Dunkelheit öffnen am 12. Oktober die Unternehmen an Rhein und Ruhr ihre Tore für die 7. Lange Nacht der Industrie und bieten Einblicke in ihre Technologien, Arbeitsprozesse und Produkte. Die Anmeldung ist ab sofort online möglich.

"Zusammenhänge in der Wertschöpfung und Funktionsweisen in der Produktion lassen sich so viel einfacher begreifen. Modernes Unternehmertum zu zeigen, wie es wirklich ist und die Besucher zu begeistern, wenn nicht gar stolz zu machen auf die Innovationen und Wirtschaftskraft der Region - das ist das Ziel dieser Aktion", sagt Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes.

Die Lange Nacht der Industrie wird vom Verein Gesellschaftsinitiative Zukunft durch Industrie präsentiert und von den Industrie- und Handelskammern, Unternehmerverbänden und Industriegewerkschaften in der Region unterstützt. In diesem Jahr beteiligen sich 86 Industrie- und industrienahe Unternehmen. Eine Vielzahl von Bussen wird am Abend auf verschiedenen Routen zu jeweils zwei Unternehmen fahren. Dort können die Teilnehmer einen Blick hinter die Kulissen der Produktion werfen - bei Werksführungen, Vorträgen und Gesprächen mit Unternehmensvertretern.

Im Verbandsgebiet des Unternehmerverbandes, das sowohl die Städte Duisburg, Mülheim und Oberhausen umfasst, als auch den rechten Niederrhein bis hinauf ins südliche Münsterland, sind bisher folgende Mitgliedsunternehmen des Unternehmerverbandes dabei: DK Recycling und Roheisen, Duisburg; Europipe GmbH, Mülheim an der Ruhr; Grillo-Werke AG, Duisburg; Siemens AG, Mülheim an der Ruh; Siemens AG, Bocholt; Siemens AG, Voerde; Siemens AG, Duisburg.

Die Teilnahme ist kostenlos. Teilnehmen kann jeder (ab 14 Jahre), der sich für Industrie und Technik interessiert. Die Plätze werden verlost. Die Online-Anmeldung ist ab sofort unter www.langenachtderindustrie.de/standorte/rhein-ruhr/anmeldung freigeschaltet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: 86 Unternehmen wollen für die Industrie begeistern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.