| 07.06 Uhr

A57 bei Sonsbeck/Alpen
Fahrer überlebt schweren Verkehrsunfall ohne Verletzungen

Fahrer überlebt schweren Unfall auf A57 bei Sonsbeck/Alpen
Fahrer überlebt schweren Unfall auf A57 bei Sonsbeck/Alpen FOTO: Guido Schulmann
Sonsbeck/Alpen. Am Mittwochabend hat ein Autofahrer auf der A57 zwischen Sonsbeck und Alpen die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er schleuderte gegen die Leitplanke und flog zurück auf die Fahrbahn. Der Wagen erlitt Totalschaden, der Fahrer wurde erstaunlicherweise nicht verletzt. 

In Höhe des Rastplatzes Hamb ist der Fahrer um 21.52 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Der Wagen schleuderte zurück gegen die Mittelleitplanke und blieb entgegen der Fahrbahn auf der Überholspur liegen. 

Der Fahrer wurde nach ersten Angaben der Polizei nicht verletzt, das Auto hat Totalschaden. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die A57 in Richtung Krefeld und leitete den Verkehr über den Rastplatz Hamb um. 

 

 

(siev)