| 00.00 Uhr

Xanten
Adventskalender: mehr Lose, mehr Gewinne

Xanten: Adventskalender: mehr Lose, mehr Gewinne
Max Strunk und Manuel da Silwa Gomes mischen noch mal gut durch. Mit dabei (von links): Dieter Fürtjes, Reinhard Schulte, Jens Weber, Lions-Präsident Christian Strunk, Notar Ralf Wittkowski und Christin Eickermann. FOTO: Ostermann
Xanten. Der Adventskalender des Lions-Club sorgt rund um Xanten für Spannung. Täglich werden in der RP die Gewinnzahlen veröffentlicht. Von Sabine Hannemann

Bereits am Freitag wurden die Zahlen gezogen, ganz offiziell und unter notarieller Aufsicht. Der Xantener Notar Dr. Ralf Wittkowski holte sich professionelle Unterstützung ins Haus. Max Strunk (9) und Manuel da Silwa Gomes (10) halfen als "Losfeen" bei der Aktion mit. "Das ist für uns doch ein Klacks", erklärte Max. Aus einer großen Schüssel zogen sie abwechselnd 240 Losnummer. "2014 waren es 230 Losnummern. Der Kalender ist für uns ein richtig großer Erfolg", erklärte Lions-Präsident Christian Strunk. Zuvor hatten die Auszubildende Christin Eickermann und Lions-Geschäftsführer Dieter Fürtjes genau 4499 Losabschnitte für die Ziehung vorbereitet.

"Wir verlosen diesmal 240 Präsente im Gesamtwert von 18.280 Euro. Auch hierbei haben wir eine deutliche Steigerung", sagte Strunk. Wieder erfreute sich der Lions-Adventskalender einer großer Nachfrage. "Wir hatten sogar Reservierungslisten", sagte Strunk. Auch Notar Wittkowski erlebte erste Reaktionen, denn "mancher hat sich beschwert, dass es so wenige Exemplare gibt, die vor allem so schnell verkauft waren", meinte er. 4499 Kalender kamen Anfang November in den Verkauf. Ein Exemplar wird archiviert. Seit dem Sommer kümmerten sich die Mitglieder des Lions-Clubs um Sponsoren. 82 Sponsoren aus Alpen, Duisburg, Goch, Kalkar, Moers, Sonsbeck, Uedem und Xanten haben sich beteiligt. "Mehr Lose und mehr Gewinne", so fasst Christian Strunk die diesjährige Aktion zusammen, die zum achten Mal an den Start gegangen ist.

Fünf Euro sorgen für nachhaltige Freude bis zum Fest, denn neben den täglichen Veröffentlichungen wird es am 24. Dezember nochmals spannend. Alle gezogenen Losen gehen nochmals in ein Losverfahren. Eine doppelte Chance also, erneut auf der Gewinnerseite zu stehen. Auf jedem der Kalender ist eine Losnummer aufgedruckt. Die Preise können bei den Sponsoren zum 31. Januar abgeholt werden, sind weder verhandelbar noch können sie umgetauscht werden.

Ein Blick in die Liste der Sponsoren verrät schnell die attraktiven Preise und erklärt zugleich den "Run" auf die Kalender. Eine Reise gehört wieder zu den Hauptgewinnen, eine elegante Uhr wie auch ein Wellness-Wochenende. Hinzu kommen Eintrittskarten für verschiedene erstklassige Veranstaltungen, so zu Fußballspielen oder einem Gourmet-Kochkursus. Weiter geht es mit ganz praktischen Dingen wie einer Motorsäge oder Haushaltsgerätschaften. Die Lions machen mit ihrer Kalender-Aktion nicht nur ihre Besitzer glücklich, sondern sorgen mit dem Erlös erneut für jede Menge guter Taten, wie Präsident Strunk betonte. "Wir unterstützen unsere Lionsprojekte an zahlreichen Schulen, Einrichtungen und Projekten. Gleichzeitig danken wir unseren Sponsoren und all den Menschen, die uns mit dem Kalenderkauf so toll unterstützt haben." Die Rheinische Post verlost nochmals zehn Exemplare.

Neben der Veröffentlichung der Losnummern in der RP werden ab Dienstag, 1. Dezember, die Losnummer über die Homepage "http://www.lions-xante.de/" veröffentlicht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Adventskalender: mehr Lose, mehr Gewinne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.