| 00.00 Uhr

Xanten
Altkleider helfen der Dom-Musikschule

Xanten: Altkleider helfen der Dom-Musikschule
Schulleiter Dr. Thomas Brezinka (rechts) und Alfred Melters (links) vom Trägerverein der Dom-Musikschule freuen sich über die Unterstützung durch Kolping. Die Spende übergaben Christoph Laugs und Harold Ries vom Vorstand der der Kolpingsfamilie Xanten. FOTO: DMX
Xanten. Kolpingsfamilie spendet 1000 Euro. Nach dem großen Unwetter stand das Wasser kniehoch in den Übungsräumen.

Es wird sich noch jeder an das Unwetter mit heftigem Starkregen erinnern, das Xanten am Abend des 1. Juni heimsuchte. Weite Teile der Stadt standen unter Wasser, als binnen zwölf Stunden 123 Liter Regen pro Quadratmeter vom Himmel herabstürzten. Zahlreiche Keller liefen voll. Darunter auch die Räumlichkeiten der Dom-Musikschule im Dreigiebelhaus direkt am Dom. Kniehoch stand das Wasser in den Übungsräumen. "Die Kosten für die Beschädigungen am Gebäude übernimmt die Stadt und ihre Versicherung", erläutert Schulleiter Dr. Thomas Brezinka. "Aber die Kosten für die Instrumente, die durch die Nässe beschädigt wurden und repariert werden müssen, ersetzt die Versicherung nicht. Allein das wird ungefähr 2000 Euro kosten. Auch die Teppiche müssen grundgereinigt werden. Das akkumuliert sich. Und der Trägerverein hat keine Rücklagen."

Als der Vorstand der Kolpingsfamilie Xanten auf seiner Sitzung durch Dom-Küster Bruno Müller davon erfuhr, war man sich einig: Hier muss geholfen werden. Da traf es sich gut, dass ohnehin die Verwendung der Erlöse aus der Altkleidersammlung des Frühjahrs auf der Tagesordnung stand. Schnell war der Entschluss gefasst, der Dom-Musikschule mit 1000 Euro unter die Arme zu greifen. "Die Unterstützung der Jugend, die ja hier sehr zahlreich vertreten ist, ist Kolping schon immer ein Anliegen gewesen. Musische Bildung ist für Kinder und Jugendliche sehr wichtig und eine gesellschaftliche Aufgabe. Da steht es außer Frage, dass wir den Trägerverein der Dom-Musikschule unterstützen, wenn wir können. Nicht zuletzt üben hier ja auch Mitglieder der Kolping-Jugend", erläutert Harold Ries, der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Xanten die Motivation für die Spende. "Wir sind froh über diese Spende und dass Kolping uns unterstützt", sagt Alfred Melters, Vorsitzender des Trägervereins der Dom-Musikschule. "Es ist auch für diejenigen, die die Altkleider gespendet haben, schön zu sehen, dass ihr Engagement der Jugend vor Ort zugutekommt." "Und da es finanziell bei uns immer Spitz auf Knopf steht, können wir das Geld sehr gut gebrauchen", ergänzt Brezinka. Der Dank geht auch an alle, die sich an der Altkleidersammlung beteiligt haben. Sei es als Spender oder als Helfer bei der Sammlung. "Es ist schön zu sehen, dass man mit seinem Engagement in Xanten Gutes tun kann", stellt Christoph Laugs, Kassierer der Kolpingsfamilie, fest. Bei der Spenden-Übergabe beschlossen Brezinka und Melters dann spontan, dass sich die Dom-Musikschule mit einem Auftritt bei einer Kolping-Veranstaltung revanchieren wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Altkleider helfen der Dom-Musikschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.