| 00.00 Uhr

Vom Anlagemarkt
Anleger brauchen Zeit und die richtige Strategie

Xanten. Hohe Renditen gibt es nur, wenn man bereit ist, Risiken einzugehen: So weit, so gut - das sollte eigentlich jeder Anleger wissen oder von seinem Bankberater schon einmal gehört haben. Aber, was bedeutet Risiko eigentlich beziehungsweise wodurch drückt sich Risiko aus?

In der Theorie ist eine Anlage riskant, wenn Sie stark schwankt. Man spricht hier von "Volatilität". Aber warum drehen wir den Spieß nicht um und nutzen die Volatilität einer Anlage?

Angenommen wir betrachten den Kurs von zwei Anlagen A und B an zwei Stichtagen. Beide Kurse starten bei 100. Nach Ablauf einer bestimmten Zeitperiode (zum Beispiel fünf Jahre) steht Anlage A bei 120 und Anlage B bei 105. Anlage A hat während der 5 Jahre stark geschwankt, stand zwischendurch mal bei 80, aber auch bei 135; dann wieder bei 100 und am Ende bei 120.

Anlage B hat kaum geschwankt und sich von 100 auf 105 relativ stetig entwickelt. Welche Anlage ist uns nun lieber? Wenn ich jetzt noch strategisch klug handle und statt einer Einmalanlage zu einem bestimmten Zeitpunkt, regelmäßig gleich hohe Beträge in Anlage A bzw. B investiere, dann verbessert sich meine Vergleichsrendite noch einmal zugunsten A, da ich zum Zeitpunkt der günstigen Kurse mehr Anteile und zum Zeitpunkt, als die Kurse höher standen, weniger Anteile gekauft habe. Gleichermaßen erziele ich Vorteile, wenn ich eine Einmalanlage mit anschließendem regelmäßigem Sparen kombiniere.

Und wie setze ich diese Theorie in die Praxis um? Mit Investmentfonds - denn diese bieten die nötige Flexibilität! Gleichzeitig streue ich über einen Fonds mein Risiko! Hier passt das Bild "nicht alle Eier in einen Korb legen" sehr gut!

Moderne "MultiAssetFonds" investieren in verschiedene Wertpapiere mit unterschiedlicher Risikoausrichtung. Bundesanleihen, die bisher als "sicher" galten und ohne "Risiko", verzinsen sich heute bei einer Laufzeit von fünf Jahren mit minus 0,4 Prozent pro Jahr. Das Einzige, was hier sicher ist, ist der Verlust.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vom Anlagemarkt: Anleger brauchen Zeit und die richtige Strategie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.