| 00.00 Uhr

Xanten
Auch Xantens Bürgermeister ist jetzt ein Helene

Xanten. Brudermeisterin Andrea Gellings leitet Versammlung.

Brudermeisterin Andrea Gellings begrüßte Propst Klaus Wittke auf der zentralen Schießsportanlage auf dem Fürstenberg zur Jahreshauptversammlung der Bruderschaft St. Helena. Ebenso die Ehrenmitglieder Max Fröhling und Willi Weyermann, der auch die Königswürde innehat. Der vor zwei Jahren neu gewählte Vorstand konnte einen ausgeglichenen Kassenbestand vermelden mit einer leichten Steigerung der Einnahmen zum Vorjahr. Somit entlastete die Versammlung den Vorstand einstimmig.

Wie bereits gute Tradition, konnten wieder Neumitglieder begrüßt werden. Drei Neuaufnahmen wurden einstimmig bestätigt, darunter auch Bürgermeister Thomas Görtz. Die Mitgliederzahl der Helenen ist mit dem Landesspielmannszug "Bau-Weiß" und den Sportschützen St. Helena auf 291 Mitglieder gewachsen. Für die ersten neuen Vorstandsmitglieder ist die erste Amtszeit abgelaufen. Doch die Versammlung bestätigte den neuen Verantwortlichen eine gute Vereinsführung. Der stellvertretende Brudermeister Michael Aman, der Geschäftsführer Martin Verhuven und der Beisitzer Hans-Joachim Jansen wurden wiedergewählt.

Das Schützenfest findet in der Zeit vom 2. bis 10. September statt. Begonnen wird mit der Eröffnungsmesse im Dom und dem Zapfenstreich auf dem Marktplatz. Am 3. September findet das Preis-, Pokal- und Königsschießen statt und am 4. September ermitteln die Kinder ihren König. Am gleichen Tag weckt der Landesspielmannszug traditionell alle Xantener Bürger. Am 10. September findet mit dem Krönungsball der Höhepunkt des Schützenfestes statt.

Es wurde ebenfalls ein positives Resümee über das erste Fest in 2016 gezogen. Das Winterfest wurde im Januar im Restaurant Einstein gefeiert. Zwei DJs sorgten für gute Musik.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Auch Xantens Bürgermeister ist jetzt ein Helene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.