| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Aufregender Spaß mit dem Volksbank-Maskottchen

Sonsbeck. Vor Begeisterung kreischend, klammerten sich die Jungen und Mädchen am Klettergerüst fest, als Sam am Netz drehte und ruckelte. Das Volksbank-Maskottchen ist ein wissbegieriges Kerlchen, das neben Hundekuchen Bücher liebt. Sam ließ es sich nicht nehmen, beim "Leseabend" der Bücherei Sonsbeck vorbeizuschauen. Von Rita Hansen

14 Kinder zwischen sechs und neun Jahren hatten es sich beim "Ferien-Lesespaß" zwischen den Regalen mit Kissen und Decken gemütlich gemacht. Nikolas, Theresa und Annika verfolgten gebannt die Hörbuch-Abenteuer der "Teufelskicker". Julia, Lynn und Marit hatten sich in eine abgeschirmte Ecke verzogen. Dort schmökerten sie in Büchern von Dinosauriern, Asterix und Obelix sowie dem Sams.

Der Förderverein der Bücherei bietet Grundschülern zwei "Leseabende" in den Sommerferien an, "damit Kinder auch mal ohne Eltern in die Bücherei kommen". So wolle man Spaß am Lesen fördern und Kindern Bücherei nahebringen, so Giesela Hansen.

Nach anderthalb Stunden Lesen und Höhlenbauen ging es zur Pause an die frische Luft. Auf dem Schulhof der S'Grooten-Schule konnten sich die Jungen und Mädchen an einem Imbiss nach Herzenslust austoben. Ihren Snack mussten sie unter laut kicherndem Protest gegen Sams Mordshunger auf Würstchen verteidigen. Dafür tobte der anschließend mit ihnen über den Spielplatz oder fuhr auf einem Kinderrad vergnügt vor der Rasselbande davon.

Nach einer Weile fragten die ersten bereits, wann sie ihre Geschichten weiterlesen und -hören dürfen. Neben dem Foto-Shooting mit dem quirligen Hund konnten die Kinder im zweiten Teil Lesezeichen und Buch-Stecksysteme basteln oder sich wieder in ein Buch vertiefen.

Für Mittwoch, 20. Juli, 18 bis 21.30 Uhr, sind noch Plätze frei. Anmeldung bis Samstag, 16. Juli, in der Bücherei, Telefon 02838 913340.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Aufregender Spaß mit dem Volksbank-Maskottchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.