| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Aus der Königin ist die Ehefrau geworden

Sonsbeck. Eine engagierte Familie: Paula und Wilhelm Terhoeven in Hamb feiern ihre Goldene Hochzeit. Von Heidrun Jasper

Wer Paula und Wilhelm Terhoeven sind, braucht man in Hamb und auch darüber hinaus wohl niemandem groß zu erklären. Denn der Name Terhoeven steht für ein Unternehmen, das vor mehr als 100 Jahren als kleine Dorfschmiede begonnen hat und sich längst als mittelständische Maschinenbau-Firma einen ausgezeichneten Namen gemacht hat. Dass der Eingang zum Haus Terhoeven am Hermesweg 4 in Hamb seit gestern festlich geschmückt und bekränzt ist, hat einen guten Grund: Wilhelm Terhoven und seine Frau Paula feiern Goldhochzeit.

Kennengelernt haben sie sich Anfang der 60er Jahre in der Landjugend. 1962 wählte Willi seine Paula, die mit sechs Geschwistern auf dem elterlichen Hof in Geldern-Boeckelt aufgewachsen ist, zu seiner Schützenkönigin - fünf Jahre später wurde geheiratet. Derweil Paula Terhoeven sich um das Zuhause kümmerte und die beiden Töchter Claudia und Karola sowie Sohn Stephan großzog, führte Wilhelm Terhoeven das Familienunternehmen weiter, das 1960 unter dem Markennamen "hambi" mit der Entwicklung und Herstellung von Biege- und Schneidemaschinen für Baustahlmatten begonnen hat und seit sechs Jahren von Sohn Stephan und Schwiegertochter Jeanette geführt wird.

"Er war mit Leib und Seele Unternehmer; der Betrieb war seine Leidenschaft", beschreiben die Kinder ihren Vater, der für die CDU im Rat saß, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Hamb und der St.-Antonius-Schützen ist und erst mit 70 in den Ruhestand ging. Seither sammelt er Oldtimer-Traktoren und besucht Oldie-Trecker-Treffen, zusammen mit den Enkeln - sieben an der Zahl, zwischen zehn und 17 Jahre alt.

Donnerstags kocht Paula Terhoeven für die ganze Familie. Für die Enkelkinder ist "Oma die beste Köchin der Welt", für die ganze Familie ist sie nach wie vor das Herz, der Mittelpunkt. Paula Terhoeven ist Mitglied bei den Landfrauen, der katholischen Frauengemeinschaft und in einem Kegelclub. Ihre Leidenschaft ist der Garten.

18 Jahre lang war Willi Terhoeven Vorsitzender des Kirchenchores St. Cäcilia Hamb, in dem beide singen. Der gemischte Kegelclub und Fahrrad-Touren am Niederrhein sind weitere gemeinsame Hobbys, außerdem das Reisen. Heute allerdings steuern sie nur noch Ziele in Deutschland und Österreich an - früher ging es für Paula und Willi Terhoeven auch gerne in die Ferne: Safari in Kenia und Simbabwe, Rundreise durch Israel, Schiffstour zum Nordkap. Beide wünschen sich, fit zu bleiben, um noch möglichst lange ihren Hobbys nachgehen und Zeit mit der Familie verbringen zu können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Aus der Königin ist die Ehefrau geworden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.