| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Auto gerät auf der A57 bei Sonsbeck in Brand

Sonsbeck. Hilflos musste am Samstagmorgen ein BMW-Fahrer mit ansehen, wie sein Auto auf der Autobahn 57 zwischen Uedem und Sonsbeck in Flammen aufgeht.

Während der Fahrt in Richtung Krefeld hatte der Niederländer Rauch bemerkt und Flammen gesehen. Sofort bremste er seinen 3er BMW ab und lenkte das Auto auf den Seitenstreifen. Er schaffte es gerade noch, seine Reisetasche aus dem Fahrzeug zu reißen, bevor der Wagen vollständig in Flamen aufging.

Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits hoch aus dem Wagen. Den Einsatzkräften blieb nichts anderes übrig, als den BMW mit einem Schaumteppich zu löschen und dem Fahrer Trost zuzusprechen.

Das Fahrzeug brannte vollständig auf dem Seitenstreifen aus. Laut Polizei war das Auto bereits alt, so dass der Schaden mit 2000 Euro relativ gering blieb.

Quelle: RP