| 00.00 Uhr

Xanten
Bahnstrecke gesperrt - Staus auf Xantener Straßen

Xanten. Staus auf den Xantener Innenstadtstraßen. Nachdem gestern eine Person auf der Schienenstrecke Duisburg-Xanten gegen 15 Uhr von einem Zug der Niederrheinbahn erfasst und tödlich verletzt worden war, sperrte die Polizei wegen der Landung eines Rettungshubschraubers und zur Untersuchung durch Kripo-Beamte den Augustusring.

Gleichzeitig blieben die automatischen Halbschranken an den Übergängen Holzweg und Bahnhofstraße geschlossen, da der Zug die Strecke nicht passiert hatte.

Stadtein- und -auswärts staute sich der Verkehr zum Beispiel auf dem Holzweg, der Post-, Bahnhof- sowie (in umgekehrter Richtung) auf der Sonsbecker Straße. Später regelten Polizisten den Verkehr. Die Autos durften abwechselnd die Übergänge passieren. Die Niederrhein-Bahn konnte erst gegen 16.30 Uhr wieder den Verkehr aufnehmen. Die Polizei schließt Fremdverschulden aus.

Quelle: RP