| 00.00 Uhr

Xanten
Basar im Kloster Mörmter: Erlös für Projekt in Äthiopien

Xanten. Die Basargruppe und die Fazenda da Esperanca laden zum Basar im Kloster Mörmter am Samstag und Sonntag, 5. und 6. November, ein. Für die Advents- und Weihnachtszeit werden Dekorationsartikel, warme Strickwaren und diverse Bastelarbeiten angeboten. Neben hausgemachten Plätzchen gibt es auch leckere Konfitüren und Rote Bete. Auch die Bewohner der Fazenda bieten Produkte aus eigener Herstellung sowie internationale Produkte aus dem Hofladen an, unter anderem T-Shirts, Rosenkränze, Schmuck und Bibelmännchen. In der Cafeteria gibt es Kaffee und selbst gebackene Kuchen (Kuchenspenden werden gerne entgegen genommen).

Der Basar öffnet am Samstag, 5. November, um 14 Uhr und am Sonntag, 6. November, nach dem 10-Uhr-Hochamt, das von der Chorgemeinschaft Lüttingen musikalisch gestaltet. Zur Mittagszeit wird eine niederrheinische Rindfleischsuppe gereicht. Der Haupterlös kommt, wie im letzten Jahr, dem Attat-Hospital in Äthiopien zugute, wo die aus Sonsbeck stammende Schwester Rita Schiffer als Gynäkologin und Ärztliche Leiterin tätig ist. Auch die Fazenda in Mörmter wird unterstützt.

(jas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Basar im Kloster Mörmter: Erlös für Projekt in Äthiopien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.