| 00.00 Uhr

Xanten
BBX möchte neue Ampelregelung an der B 57

Xanten. Im Zuge der geplanten Sanierung der B 57 soll in Marienbaum auch die Ampel erneuert und erweitert werden. Das hat jetzt die BBX gefordert. Nach ihrem Vorschlag soll die bestehende Bedarfsampel für Fußgänger den Verkehr aus der Uedemer Straße mitregeln. Bei der neuen Gestaltung der Straße müsse man die Belange der Fußgänger, Radfahrer, Schulkinder und behinderten Menschen mit oft einer betreuenden Begleitperson unbedingt berücksichtigen, erklärt dazu BBX-Sprecher Matthias Voll.

Mit der jetzigen Ampel sei seinerzeit eine Überquerungshilfe geschaffen worden, die dem damaligen Verkehrsaufkommen entsprochen habe. Doch bei der heutigen Verkehrssituation sei es sehr schwer, die vielbefahrene Straße zu überqueren und insbesondere von der Uedemer Straße auf die B 57 zu fahren. Die Sanierung der Bundesstraße ist für 2019 geplant. Gleichzeitig sollen die Abwasserkanäle geprüft und erneuert werden.

(pek)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: BBX möchte neue Ampelregelung an der B 57


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.