| 00.00 Uhr

Xanten
Besuch des Enni-Ballons gewinnen

Xanten: Besuch des Enni-Ballons gewinnen
Die Kinder solen mit anpacken, wenn der Heißluftballon startklar für die nächste Fahrt gemacht wird. FOTO: Privat
Xanten. Grundschulkinder in Xanten, Rheinberg, Alpen und Sonsbeck können sich mit etwas Glück auf einen aufregenden Tag freuen: Bei der Aktion von Enni und Rheinsicher Post besucht sie Ballonfahrer Helge Ringel mit seinem Luftschiff. Von Dirk Möwius

Ballonfahren ist ein Sport, der die Menschen seit Jahrhunderten fasziniert. Auch Helge Ringel spürt immer wieder die Begeisterung, wenn er mit dem Heißluftballon der Enni Energie & Umwelt am Niederrhein unterwegs ist. Vor allem dann, wenn er die Hülle für die Fahrt aufrüstet, sind ihm neugierige Blicke sicher. "Dann bleiben viele Menschen stehen, staunen, machen Fotos, stellen Fragen", erzählt der Pilot, der vor allem für Grundschulkinder in Xanten, Rheinberg, Alpen und Sonsbeck eine tolle Nachricht hat: Mit ein bisschen Glück können sie einen aufregenden Besuch des Ballonteams gewinnen.

Die Aufgabe: Die Enni und die Rheinische Post rufen sie dazu auf, Helge Ringel und sein Team einzuladen. "Dabei sollen sie begründen, warum das Team ausgerechnet zu ihnen kommen soll. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt", erklärt Julie Miceli, die den Wettbewerb im Hause Enni organisiert. "Ganz egal ob die Kinder einen Brief schreiben oder ein Gedicht, ob sie malen, singen oder uns einen selbst gedrehten Film schicken - wir freuen uns auf pfiffige Einladungen."

Die Idee, das Ballonteam on Tour gen Norden zu schicken, kommt nicht von ungefähr. In Moers hat das Team bereits zahlreiche Grundschulen besucht und dabei jedes Mal für einen unvergessliches Erlebnis gesorgt. "Ich bin mir sicher, dass das auch anderswo gut ankommt", sagt Ringel. Denn spätestens dann, wenn er die 30 Meter lange Ballonhülle mit Luft füllt, kennt die Begeisterung kaum Grenzen. Dabei müssen Kinder natürlich mit anpacken und beim Aufrüsten helfen. "Der Gewinner des Wettbewerbs und seine Freunde werden bei unserer Aktion im Mittelpunkt stehen. Mehr wollen wir nicht verraten", sagt Ringel.

Nur so viel: Auch der acht Meter hohe Miniatur-Ballon der Enni wird dabei sein. Und: Zugucken und Staunen kann bei dem Spektakel die ganze Schule. Oder vielleicht der Sportverein. Denn wohin das Ballonteam kommt, darf der Gastgeber entscheiden. "Voraussetzung ist nur, dass wir genug Platz haben und das Wetter mitspielt", erklärt Ringel. Der Besuch des Ballonteams soll noch vor den Sommerferien stattfinden. Die Rheinische Post wird die Aktion begleiten. Eine Auswahl der Beiträge wird die Enni außerdem im Internet veröffentlichen.

Einsendeschluss ist der 15. Mai. Bis dahin schicken die Kinder ihre Einladung zusammen mit dem von den Eltern unterschriebenen Teilnahmeformular per Mail an :pr@enni.de oder per Post an: Enni Energie & Umwelt, Unternehmenskommunikation, Stichwort: Ballonteam on Tour, Uerdinger Straße 31 in 47441 Moers. Weitere Informationen und das Teilnahmeformular zum Ausdrucken gibt es unter www.enni.de/energie-umwelt (Ballonteam on Tour)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Besuch des Enni-Ballons gewinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.