| 12.20 Uhr

Sonsbeck
Big Challenge: 220.000 Euro für Kampf gegen Krebs

Sonsbeck. Zum ersten Mal fand in diesem Jahr der "Big Challenge"-Rad- und Laufmarathon zugunsten der Deutschen Krebshilfe statt. Jetzt wurden in der öffentlichen Begegnungsstätte in Winnekendonk die gesammelten Spendengelder in Höhe von 220.000 Euro übergeben.

"Sportlich aktiv gegen Krebs" lautet das Motto des Vereins "Big Challenge". Gegründet wurde er von einer Gruppe von Landwirten nach niederländischem Vorbild. "Durch meine niederländischen Freunde habe ich von dieser Challenge zugunsten der Krebsforschung erfahren", erzählte Georg Biedemann, Vorsitzender von Big Challenge Deutschland. Nachdem er selbst an dem Event teilgenommen hatte, beschloss er, die Veranstaltung auch nach Deutschland zu holen.

Am Anfang ging es eher schleppend voran. "Zuerst mussten wir auf uns und unsere Idee aufmerksam machen", schilderte Biedemann. "Es mussten eine Strecke festgelegt, Plakate gedruckt und eine Homepage erstellt werden." Helfer und Sponsoren mussten ebenfalls gefunden werden. Viel Unterstützung in der Organisation erhielt der Verein von den Teilnehmern der Veranstaltung.

Am 21. Juni war es endlich soweit. 220 Radfahrer, elf Läufer und insgesamt 27 Teams machten sich auf den Weg, die 43,2 Kilometer lange Strecke von Winnekendonk über die Sonsbecker Schweiz nach Xanten und zurück zu bewältigen. Jeder Teilnehmer musste vor Beginn mindestens 500 Euro an Sponsorengeldern gesammelt haben. So kam eine Summe von 220 368,54 Euro zusammen, die jetzt als Scheck an die Deutsche Krebshilfe übergeben wurde. "Ich bin gerührt, dass so viel zusammengekommen ist", sagte Franz Kohlhuber, Geschäftsführer des Bereichs Förderprogramme der Deutschen Krebshilfe. "Das Geld werden wir für den Aufbau onkologischer Spitzenzentren, eine bessere Früherkennung und Diagnostik von Krebs sowie für die psychosoziale Versorgung der Patienten verwenden."

Die Big Challenge für nächstes Jahr ist in Planung. Dann auch mit neuen Angeboten für die Teilnehmer wie einer elektronischen Zeiterfassung. Eine kürzere Strecke, die beliebig oft gelaufen werden kann, soll es ebenfalls geben.

(duda)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Big Challenge: 220.000 Euro für Kampf gegen Krebs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.