| 00.00 Uhr

Xanten
Bigband der Bundeswehr spielt für Tabgha im Dom

Xanten. Die Katholische Viktorgemeinde lädt für Freitag, 4. November, um 19.30 Uhr wieder zu einem Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps der Bundeswehr in den Xantener Dom ein. Wie schon im vergangenen Jahr wird dieses besondere Orchester sicherlich wieder mit seiner Musik begeistern. Alleine die Klangfülle beeindruckt die Zuhörer, die im gotischen Gotteshaus selbst eine Stärkung erfahren. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Jedoch wird um eine Spende für Tabgha gebeten.

"Tabgha, das ist ein Ort des Friedens und der Ruhe, ein Ort, an dem schon Jesus Christus gebetet und mit seinen Jüngern gelebt hat. Jeder, der einmal ins Heilige Land gepilgert ist, verbindet wunderbare Erinnerungen an die Brotvermehrungskirche in Tabgha direkt am See Genezareth", erläutert Kaplan Oliver Rothe. Und: "Anfang des Jahres wurde dieser besondere Ort Ziel eines Anschlags, so dass ein Teil des Benediktinerklosters zerstört wurde. Die Benediktiner in Tabgha sind nun dabei, diese Oase des Friedens und der Ruhe wieder herzustellen."

Dabei solle der Erlös des Konzerts helfen: "Mit Ihrer Spende wollen wir den Wiederaufbau von Tabgha unterstützen", so Oliver Rothe weiter. Kein Cent einer Spende werde in die Verwaltung oder die Organisation investiert. "Jeder Cent geht direkt zu den Benediktinern, damit wir den Christen im Heiligen Land helfen können", so der Kaplan.

Wer das Konzert nicht besuchen kann, aber den Wiederaufbau in Tabgha unterstützen möchte, kann seine Spende auf das Spendenkonto bei der Sparkasse am Niederrhein (IBAN: DE90 3545 0000 1150 0401 50) überweisen. Kaplan Rothe: "Eine Spendenquittung stellen wir auf Wunsch gerne aus."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Bigband der Bundeswehr spielt für Tabgha im Dom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.