| 00.00 Uhr

Xanten
Bob Geldof steht in Xantens Goldenem Buch

Xanten. Auf Einladung der Stadt Xanten hat sich Sir Bob Geldof gestern Nachmittag wenige Stunden vor seinem mit Spannung erwarteten Auftritt auf der Sommerbühne am Ostwall ins Goldene Buch der Stadt eingetragen.

Im Hotel Neumaier hieß ihn Xantens stellvertretender Bürgermeister Rainer Groß willkommen und überreichte dem Gast eine Flasche Wein. Der Mitgründer und Frontmann der legendären New-Wave-Band "Boomtown Rats" bekannte, dass die ganz großen Bühnen der Welt nicht zu seinen Lieblingsorten zählen: "Ich komme gerne in kleine Städte mit kleinen Hotels, das ist mein Ding."

Orte, an denen er auftritt, sieht Bob Geldof sich genau an, wie andere seiner Branche den Tag über entspannt im Hotel zu verbringen, ist nichts für ihn. "Ich kenne mit Sicherheit mehr deutsche Städte als die meisten hier", behauptete der Ire. Was die Domstadt betrifft, besteht allerdings Nachholbedarf: "Von Xanten habe ich noch nie zuvor gehört." Heute geht es für Geldof und seine Band weiter nach Plassenburg bei Bayreuth. Tourstress kennt der 63-Jährige nicht: "Es ist einfach ein toller Job."

(erko)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Bob Geldof steht in Xantens Goldenem Buch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.