| 00.00 Uhr

Xanten
Bollerbrücke: Ausschuss tendiert zum Neubau

Xanten. Zwar wird es keine schnelle Lösung für die wegen Baufälligkeit gesperrte Bollerbrücke in Birten geben. Aber die Signale in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planung und Umwelt lassen darauf hindeuten, dass es einen Neubau geben wird. Dietmar Leyendecker (CDU) verwies darauf, dass der Neubau nicht wesentlich teurer als der von der Stadtverwaltung vorgeschlagene Ausbau von Wirtschaftswegen als Ausweichstrecke sei.

Werner Paessens (BBX) würde gern die über 100 Jahre alte Brücke erhalten. Sie sei eine Erinnerung an die Hochzeit der Eisenbahn. Man sollte über Denkmalschutz nachdenken. Zudem sei die Sanierung sicherlich günstiger als der teure Abriss plus möglicher Neubau. Da das Thema erst im Haushalt 2017 eingearbeitet werden kann, gibt es auch noch Gelegenheit für den Bezirksausschuss Birten, sich damit zu befassen.

(möw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Bollerbrücke: Ausschuss tendiert zum Neubau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.