| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Brieftaubenzüchter ehren Meister

Sonsbeck. "Flink Sonsbecks" Vorsitzender Jürgen Kühne zeichnete die Sieger der Saison aus.

Gemütlich gefeiert haben die Züchter des Brieftaubenvereins "Flink Sonsbeck" den Abschluss des Reisejahres. Im Vereinslokal "Zur Linde" ehrte der Vorsitzende Jürgen Kühne die Meister. Bei den Alttauben wurden Willi und Jochem Matten mit 39 Preisen und 14.773 Preiskilometer. Zweiter wurde Reiner Bruske mit derselben Preiszahl, aber 14.117 Kilometern Den dritten Platz sicherte sich Gerd van Bonn (34 / 12.351) vor Hans Hubert Quernhorst, Gerd Peisker, Franz und Jürgen Kühne sowie Heinz Rams.

Matten vor Bruske: Das war auch die Spitze bei den jährigen Tauben. Beide holten 20 Preise. Es folgte der Schlag Kühne (15). Und noch einmal: Matten (23 Preise) vor Bruske (22) hieß es auch in der Kategorie Weibchenmeister; es folgten van Bonn und Peisker). Bei den jährigen Weibchen machte Bruske mit 13 Preisen das Rennen vor den Schlägen Kühne und Matten (je 12). Die Jungtaubenmeisterschaft errang Günter Jansen (25) vor Bruske (25), Kühne (23) und Peisker (22). Die besten Altvögel hatten die Schläge van Bonn (9 Preise), Bruske (9), Quernhorst und Matten (8). Die besten jährigen Vögel kamen von Matten (6), Bruske (6) und Quernhorst (5), das beste Altweibchen vom Schlag Peisker (9 Preise). Bruske (9) und Matten (8), das beste jährige Weibchen Matten (6), Bruske (6), Peisker und Kühne (4), die beste Jungtaube Janssen und Bruske (je 5), Peisker und Kühne (je 4 Preise). Generalmeister wurde Reiner Bruske (102 Preise) vor den Schlägen Matten (91) und Kühne (77).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Brieftaubenzüchter ehren Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.