| 00.00 Uhr

Xanten
Bücher lesen und darüber sprechen

Xanten. Die Idee ist ganz einfach: Bücher lesen und darüber sprechen. Die "Büchergespräche", eine gemeinsame und kostenfreie Veranstaltung der Buchhandlung Librarium und der Stadtbücherei, wird am Mittwoch, 24. Januar, 19 Uhr, in der Bücherei im Dreigiebelhaus am Dom mit "Was vom Tage übrig blieb" von Kazuo Ishiguro fortgesetzt. Am 7. März geht es um 19 Uhr im Librarium an der Marsstraße um "Das Leben ist ein merkwürdiger Ort" von Lori Ostlund.

Info Am 18. April bietet das Buch "Ein untadeliger Mann" von Jane Gardam guten Gesprächsstoff (19 Uhr Stadtbücherei). Anita Rosenberg und Susanne Kappel freuen sich über jeden, der gerne (mit)liest.

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Bücher lesen und darüber sprechen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.