| 00.00 Uhr

Xanten
Caritas sammelt für die soziale Arbeit in Xanten

Xanten. Ab Mitte November gehen Mitglieder der Caritas wieder von Haustür zu Haustür und bitten um Spenden für ihre Arbeit. Die gemeinsame Aktion mit der Diakonie steht diesmal unter dem Motto "Gutes bewirken" und hat als Leitmotto den Vers Hebr. 13,16: "Vergesst nicht, mit anderen zu teilen und Gutes zu bewirken." "Die Einnahmen bleiben komplett in Xanten", betont Waltraut Michels von der Caritas.

Weil jedoch zu wenig Mitarbeiter als Sammler zur Verfügung stehen, können nicht alle Haushalte aufgesucht werden. Haushalte, bei denen es absehbar ist, dass sie nicht persönlich aufgesucht werden können, erhalten einen Brief, von Roswitha Dickmann und Propst Klaus Wittke unterschrieben. "Da staatliche Stellen sich immer mehr aus der Finanzierung sozialer Aufgaben zurückziehen, ist es notwendiger denn je, dass die Caritas-Konferenz unserer Gemeinde verstärkt Hilfe leistet", betonen die Unterzeichner und bitten um eine Spende. Im vergangenen Jahr hat die Caritas in Xanten über 37.000 Euro eingenommen und damit zahlreiche Bedürftige unterstützt. Das können zum Beispiel Beiträge zum Lebensunterhalt, für die Anschaffung von Haushaltsgeräten, für Schulmittel und -fahrten oder für Miete und Betriebskosten sein. Insgesamt wurden 283 Personen und Familien unterstützt. Propst Wittke und Roswitha Dickmann: "Wir sind froh, wenn wir durch unsere Dienste und Einrichtungen die Not etwas lindern und den Hilfesuchenden unabhängig ihrer Konfession ein Stück weiterhelfen und Hoffnung geben können." Hierfür sucht die Caritas "dringend noch Helferinnen und Helfer zur Unterstützung unserer Arbeit", sagt die Vorsitzende Roswitha Dickmann. Ein großer Erfolg war der Aufruf der Caritas im Sommer, in dem sie um Kleider- und Schuhspenden für Flüchtlinge bat. Auch die drei Geschäfte Scholten, Tervooren und Rappolt C+M, so Waltraut Michels "haben uns großzügig mit Schuhen in kleineren Größen versorgt. Die fehlten besonders".

(pek)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Caritas sammelt für die soziale Arbeit in Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.