| 00.00 Uhr

Xanten
Christian Strunk ist Doppelkopf-Stadtmeister

Xanten. Christian Strunk ist Doppelkopf-Stadtmeister: Mit 171 Punkten, die er in 48 Turnierspielen gesammelt hatte, erreichte Xantens ehemaliger Bürgermeister beim Schlusspunkt der diesjährigen Doppelkopfturniersaison in den Kreisen Kleve und Wesel den Stadtmeister-Titel. An dem von der Xantener CDU organisierten Wettstreit mit den 40 Karten rund um die Kreuzdame beteiligten sich 52 Teilnehmer. Turnierleiter Tanko Scholten zeigte mit dem Verlauf sehr zufrieden, auch über das Ergebnis. "Erstmals bleibt der Wanderpokal in der Partei", erklärte er lachend. Im vergangenen Jahr siegte der Sonsbecker FDP-Ratsherr Jürgen Kühne, im Jahr davor ging der Pokal nach Sevelen.

Neben dem großen Wanderpokal erhielt Christian Strunk eine Magnumflasche Sekt und einen CD-Spieler als Hauptpreis. Den zweiten Platz erspielte sich Willi Uehlenbruck aus Geldern (167 Punkte), den dritten Platz erreichte Heimrich Harmes aus Aengenesch (162 Punkte). Auf den Plätzen folgten Ralf Völlings (154), Kirsten Tiede (147) und Maria Schless (145). Josef Opgenoorth, Sachkundiger Bürger der SPD aus Xanten, landete mit Platz 11 noch vor SPD-Ratsherr Johannes Wienemann, der Platz 18 erspielte. Organisator Scholten hatte erstmals selber mitgespielt und freute sich über Platz 12: "Sonst darf ich nur zugucken und Punkte zählen, diesmal passte einfach die Zahl der Spieler!". Alle Teilnehmer erhielten Sachpreise. Das erste Turnier der nächsten Saison startet am 13. November im Wardter Landhaus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Christian Strunk ist Doppelkopf-Stadtmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.