| 00.00 Uhr

Xanten
Diakonie feiert ihr Jahresfest in Xanten

Xanten. Mitarbeiterin Claudia Joosten-Bodden wird mit dem Goldenen Kronenkreuz ausgezeichnet.

Für die Diakonie im Kirchenkreis Kleve ist das Jahresfest eine Möglichkeit, Danke zu sagen für die berufliche und ehrenamtliche Mitarbeit in den Bereichen Pflege, Ambulant Betreutes Wohnen, Soziale Dienste, Betreuungsverein und in der Verwaltung. Zum Jahresfest der Diakonie sind insbesondere die beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitenden, die Mitgliedsgemeinden und Vertreter aus Politik und Öffentlichkeit eingeladen. Der Gottesdienst zum Jahresfest beginnt am Mittwoch, 27. September, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche am Markt Xanten.

Das Jahresfest steht unter dem Motto: "Würdevoll". Claudia Joosten-Bodden, Mitarbeiterin der Personalabteilung wird an diesem Tag das Goldene Kronenkreuz der Diakonie überreicht. Dieses erhalten Menschen, die mindestens 25 Jahre im diakonischen Dienst tätig sind. "Für die Diakonie fing ich 1992 in Goch in der Wiesenstraße als Sekretärin an", erinnert sich Joosten-Bodden. Die gelernte Rechtsanwaltsgehilfin bereitete den Schriftverkehr der Geschäftsführung vor, arbeitete in der Buchhaltung und im Versicherungswesen. Mit der Diakonie zog sie zwei Mal um, zunächst an die Klever Straße, 2009 an die Brückenstraße. Seit 2002 ist Joosten-Bodden als Personalsachbearbeiterin für über 100 Mitarbeitende tätig. In ihr Gebiet fallen das Aufsetzen von Arbeitsverträgen, die Zuarbeit zur Geschäftsführung. Sie beantwortet Fragen der Mitarbeitenden und sorgt dafür, dass diese ihr Gehalt bekommen.

Im Gottesdienst werden neue Mitarbeitende begrüßt und ausgeschiedene verabschiedet. Musikalisch begleiten Kreiskantorin Susanne Paulsen und ein Bläserquartett den Gottesdienst. Im Anschluss feiert die Diakonie im Gemeindehaus.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Diakonie feiert ihr Jahresfest in Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.