| 00.00 Uhr

Sonsbeck
"Die Gagas": Gruselige Lesenacht im Hubertus-Haus

Sonsbeck: "Die Gagas": Gruselige Lesenacht im Hubertus-Haus
Büchereinleiterin Ulrike Paeßens (li.) las vor. Alles drehte sich um Monster, aber nicht zu böse, damit die Kinder nachher noch schlafen konnten. FOTO: arfi
Sonsbeck. 17 Kinder hatten überhaupt keine Angst vor Monstern.

"Es war einmal": So fangen Märchen an. Bei Monster-Geschichten sieht das anders aus. Usch Luhn kennt sich aus mit Monstern. Sie hat sechs Bände über "Die Gagas" geschrieben. Aus einem wurde bei der Lesenacht im Hubertus-Haus, organisiert vom Team um die Leiterin der Gemeindebücherei Ulrike Paeßens, nicht nur vorgelesen: 17 Kinder zwischen sieben und zehn Jahren konnten auch Fingermonster und solche, die man auf den Kopf setzen kann, basteln. Oder sich ihr eigenes Monster backen.

"Die Gagas sind los": In diesem Band von Usch Luhn geht es um kleine Monster, die in der Schule Unfug treiben mit Farben. Und sie schaffen es, den Monsterjäger auszutricksen, der gekommen ist, um sie einzufangen. Kicherkugel heißt eines der Monster, Finger ein weiteres. Das Monster mit dem Namen Stinker sieht man nicht, das riecht man nur. Die Stachelkugel schießt Pfeile ab und sorgt dafür, dass sich die Kinder streiten. Das Rüsselmonster ist ständig auf Süßes und Pausenbrote aus.

Drei Stunden dauerte die Lese-nacht im Hubertus-Haus. Isomatten, Decken, Kissen und Kuscheltieren hatten die elf Jungen und sechs Mädchen im Raum verteilt. Bodo Spinnraths, Kai Eckhart, Josef Paeßens, Lina Bolz, Verena Paeßens, Christel Hawix und Ulrike Paeßens lasen vor, machten Bewegungsspiele, bastelten und backten mit den Kindern.

"Auf jeden Fall", so die Büchereileiterin auf die Frage, ob es nächstes Jahr eine Neuauflage gibt. Es sei spannend zu sehen, wie die Kinder bei der Sache seien, sagt sie. Sie macht das Ganze ehrenamtlich wie alle anderen Erwachsenen auch. "Wenn Jungen noch mehr die Kurve kriegen und Bücher lesen", würde sich Petra Paeßens freuen.

Seit Ende 2014 ist sie im Team, im Februar 2015 hat sie die Leitung der Gemeindebücherei im HubertusHaus übernommen. Die ist vom 1. November an montags und freitags von 16.30 bis 18.30 Uhr geöffnet.

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: "Die Gagas": Gruselige Lesenacht im Hubertus-Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.