| 00.00 Uhr

Xanten
Die Maus kommt zum Gamerschlagshof

Xanten: Die Maus kommt zum Gamerschlagshof
Am "Türöffner-Tag", der im Jahre 2011 aus Anlass des 40. Geburtstages der "Sendung mit der Maus" vom Westdeutschen Rundfunk ins Leben gerufen wurde, ist zu Gast auf dem Arche- und Lernbauernhof in Xanten. FOTO: Fischer (Archiv), WDR/Trickstudio Lutterbeck
Xanten. Der WDR überträgt "Sachgeschichten" vom "Türöffner-Tag" mit stündlichen Kinderführungen. Von Peter Kummer

Die "Sachgeschichten" mit der WDR-Maus kommen nach Xanten. Am Montag, 3. Oktober, öffnet der einzige Arche- und Lernbauernhof im Kreis Wesel für Kinder seine Hoftore. Dann gehört der Gamerschlagshof nahe der Straße nach Sonsbeck zu den Gastgebern des alljährlichen landesweiten "Türöffner-Tages". Er findet 2016 zum sechsten Mal statt. Ins Leben gerufen wurde die Aktion "Türen auf!" vom Westdeutschen Rundfunk anlässlich des 40. Geburtstags der Maus vor fünf Jahren.

"Wir freuen uns, wenn wir am Türöffner-Tag auch den einen oder anderen Maus-Fan für die Natur, unsere besonderen Hof-Tiere und die Abläufe eines Archehofes begeistern können", berichtet Astrid Gerdes-Steinhoff vom Gamerschlagshof. Insgesamt finden dort zwischen 11 und 17 Uhr stündliche Kinderführungen für jeweils 20 Personen statt.

Die Hofleiterin wird erklären, was hinter den Kulissen eines Archebauernhofes passiert. "Wir zeigen im Rahmen einer spannenden Führung unseren Hof und die Tiere, die unsere Gäste teilweise auch streicheln dürfen. Warum leben bei uns eigentlich Rassen, die es anderswo nur noch ganz selten gibt? Warum haben fast alle unsere Hoftiere Namen und wie funktioniert eigentlich ein Bauernhof?" Zwischendurch gibt es für die Kinder immer wieder etwas zum Fühlen, Tasten und Entdecken. Am Ende der Führung bekommt jeder eine Urkunde und eine kleine Überraschung.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung per E-Mail an info@gamerschlagshof.de erforderlich und ab sofort möglich. "Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, dieses tolle Format nach Xanten zu holen", sagt der Xantener Projektleiter Tim Michalak. Auch Besucher, die nicht an den Führungen teilnehmen können, erhalten jede Menge Informationen über Hof und Tiere. Hierfür stehen kompetente Ansprechpartner an Erklär-Stationen bereit.

Außerdem lädt Astrid Gerdes-Steinhoff Projekte und Institutionen, die in Xanten unmittelbar zum Wohle der Kinder arbeiten, ein, sich und die Arbeit an eigenen Ständen zu präsentieren. Eine Standgebühr wird nicht erhoben, da die Veranstaltung keine kommerziellen Ziele verfolgt. "Ebenso denken wir an ein kleines Rahmenprogramm zum Beispiel mit Lesungen aus Kinderbüchern", berichten Gerdes-Steinhoff und Tim Michalak. Organisationen und Vereine werden ebenfalls gebeten, sich unter presse@gamerschlagshof.de oder über die Facebookseite mit den Organisatoren in Verbindung zu setzen. Für das leibliche Wohl zu zivilen Preisen ist gesorgt. Am "Türöffner-Tag" der "Sendung mit Maus" können Kinder und Familien überall in Deutschland bei freiem Eintritt Sachgeschichten live erleben. Mehrere 100 Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslabors, Vereine und Werkstätten öffnen am 3. Oktober ihre Türen, die Kindern sonst verschlossen bleiben und hinter denen es etwas Spannendes zu entdecken gibt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Die Maus kommt zum Gamerschlagshof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.