| 00.00 Uhr

Unsere Woche
Die Milch macht's

Unsere Woche: Die Milch macht's
FOTO: Fischer Armin
Xanten. Alpens Kämmerin Andrea Wessel dürfte gut hingehört haben, als frohe Kunde aus der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover an ihr Ohr drang. Denn wenn's einem ihrer besten Steuerzahler gut geht, zahlt sich das auf Sicht auch für die Gemeinde aus. Auf der Agritechnica, weltgrößte Fachmesse für Landtechnik, könnte die Stimmung am Stand in Halle 11 kaum besser sein. Der mit gedämpftem Optimismus ins Jahr gestartete Pflugspezialist Lemken präsentierte sich dort stark beflügelt und kündigte ein prächtiges Ergebnis an. Auch wenn konkrete Zahlen noch nicht genannt wurden, dürfte das Ergebnis nicht nur das Unternehmen froh machen. Das tut dem Steuersäckel der Gemeinde gut. Das war lange Zeit prall gefüllt, zuletzt hatte es aber schmerzliche Einbußen gegeben.

Und, so der zweite Teil der frohen Messe-Botschaft: Der Steigflug hält an. Jedenfalls füllen die Frühorderer die Auftragsbücher bei Lemken. Dass der Aufwärtstrend auch Jobs sichert und neue schafft, ist ein weiteres höchst erfreuliches Plus für die Alpener, die von ihrem Hauptquartier aus weltweit agieren.

Die gute Laune bei Lemken ist gewiss ein Indikator dafür, dass es auch den gebeutelten Landwirten wieder etwas besser geht. Geschäftsführer Anthony van der Ley hat das Ende der Krise in der Landwirtschaft ausgemacht. Er sieht an den Zahlen, dass auf den Höfen wieder Geld da ist für Investitionen. Seine Ursachenforschung bringt er so auf den Punkt: "Die Milch macht's." Der Preis für das regionale Produkt hatte zuletzt deutlich angezogen, nachdem er für viele Betriebe bedrohlich abgerutscht war. Auch diese Kehrtwende stimmt positiv.

Weniger froh stimmt die Nachricht aus Sonsbeck, wo "Sport & 2Rad" Nellesen mit dem Räumungsverkauf nach 86 Jahren die Segel endgültig streicht. Damit geht nicht nur eine stolzes Kapitel Familiengeschichte zu Ende. Der Einzelhandelsstandort Sonsbeck verliert eines seiner letzten größeren inhabergeführten Geschäfte - und damit weiter an Profil. Die Konkurrenz im Internet und die großen Konsumtempel bluten den Handel in den Dörfern aus. Besserung ist nicht in Sicht.

BERNFRIED.PAUS@ RHEINISCHE-POST.DE

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unsere Woche: Die Milch macht's


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.