| 00.00 Uhr

Xanten
Die "Möbelpiraten" entern den Gewerbepark

Xanten. Die Möbelpiraten entern das Gewerbegebiet: Sie lassen sich im Gewerbepark Xanten an den Sonsbecker Straße 40 nieder und eröffnen dort am heutigen Donnerstag, 30. November, um 10 Uhr ihren neu gestalteten Wohn-& Küchendiscounter.

Die mehr als 6000 Quadratmeter bieten nach Angaben des Unternehmens Platz für ein umfangreiches Sortiment rund ums Wohnen: von Wohnwänden über Polstermöbel, Küchen, Speisezimmer, Schlafzimmer, Boxspringbetten, Matratzen, Kinder- und Jugendzimmer, Badezimmer, Büro bis hin zu Kleinmöbeln, Leuchten, Boutique- und Haushaltsartikeln. Mit dem Küchenstudio "Trend Küchen" bieten die "Möbelpiraten" außerdem maßgeschneiderte Lösungen für preisbewusste Küchenkäufer. Man kann sich individuell sein Küche planen und bestellen lassen, dazu gibt es eine große Auswahl an preiswerten Mitnahmeküchen.

Die Neueröffnung in Xanten (übrigens bundesweit die 20. Filiale der Möbelpiraten) wird bis einschließlich Sonntag, 3. Dezember, gefeiert. Dann ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag.

Info: Die "Möbelpiraten" an der Sonsbecker Straße 40 sind montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Die "Möbelpiraten" entern den Gewerbepark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.