| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Die Sonsbecker Landjugend sammelt Schrott

Sonsbeck. Nachdem die fünfte Jahreszeit vorbei ist, heißt es für die Mitglieder der Sonsbecker Landjugend, dass die traditionelle Schrottsammlung wieder ansteht. Am Samstag, 5. März, treffen sich alle Helfer pünktlich um 8 Uhr am Schweinemarkt in Sonsbeck, um sich mit ihren Gespannen auf den Weg nach Sonsbeck, Labbeck und Hamb zu machen. Zur Verstärkung werden die KLJB'ler zwischendurch mit Kuchen und Brötchen versorgt. Zum Mittagessen treffen sich alle im Kastell, um gemeinsam eine Pause zu machen. In den letzten Jahren kam es vor, dass private Schrotthändler diesen Tag nutzen, um ebenfalls den Schrott einzusammeln.

Deshalb bittet die Landjugend, darauf zu achten, dass der Schrott nicht von einem Privathändler eingesammelt wird. Des Weiteren wird betont, dass keine als Sondermüll einzuordnenden Stoffe und Gegenstände, sowie auch Autos, ölverschmierte Gegenstände, Kühlschränke und Reifen mitgenommen werden können. Die Landjugend freut sich über kleine Spenden, um Kosten wie die Versicherung, Kraftstoff und die Verpflegung der Helfer zu decken. Der Erlös der Aktion wird in die Projekte der Landjugend investiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Die Sonsbecker Landjugend sammelt Schrott


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.