| 00.00 Uhr

Xanten
Dieter Neske regiert Victor-Schützen

Xanten. Das Königspaar holte sich seit 1966 schon zum dritten Mal einen Titel.

Die Xantener Domtürme sind mit rot-weißen Fahnen beflaggt - ein Zeichen dafür, dass die Victor'sse ihr traditionsreiches Schützenfest feiern, das mit der Festmesse im St.-Viktor-Dom begann und mit dem öffentlichen Biwak auf dem Großen Markt fortgesetzt wurde. Dort erlebten Schützen und Gäste den Zapfenstreich, gespielt von der Blasmusik Calkar und dem Bundesspielmannszug St. Victor.

Nach dem Totengedenken und der Kranzniederlegung auf dem Friedhof ging es im Schützenzug zum Schießplatz auf dem Fürstenberg, wo Oberst Norbert Bullmann für das Offizierscorps zunächst Beförderungen und Auszeichnungen vornahm: Zum Oberleutnant ernannt wurde Werner Cox, zur Hauptfrau die Kompanieführerin Anne-Marie Welbers und zum Major Siegfried van Wesel. Peter Bullmann, Robert Meinel und Friedhelm Schibgilla wurden für 20-jährige Treue zum Offizierscorps geehrt, Helmut Reis für seine 50-jährige Mitgliedschaft. Für den Bundesspielmannszug ehrte der Vorsitzende Stefan Bullmann die Spielleute Ronja Bullmann und Charly Weber, die seit 20 Jahren im Spielmannszug sind, sowie Lisa Evers, Bonni Felka, Nadja Genschow, Andreas Sackers, Sahra Scheepers und Ulrike Weber-Oppelt für fünfjährige Mitgliedschaft.

Später waren am Vogelstand folgende Schützen erfolgreich: 1. Preis Peter Bullmann (Bundesspielmannszug), 2. Preis Theo Oymann, 3. Preis Werner Brammen (beide erste Kompanie), 4. Preis Hendrik Olfen (dritte Kompanie), 5. Preis Jörg Ottemeier, 6. Preis Daniel Reis (beide Bundesspielmannszug), 7. Preis Jörg Welbers (dritte Kompanie), 8. Preis Marie-Luise Kühnen (Bundesspielmannszug). Beim Sonderscheiben-Schießen waren Daniela Affeld, Anna-Lena Sackers, Lukas Bullmann, Frank Wienhold, Anita und Theo Sebus, Irmgard van Nahmen sowie Josef Röös erfolgreich.

Neuer König der Victor'sse ist Dieter Neske, der als einziger Aspirant die Königsscheibe mit dem 14. Schuss aus dem Kasten holte. Zu seiner Mit-Regentin erklärte er seine Frau Resi, mit der er 1966 bereits Jungschützenkönig und 1976 König der Altschützen bei den Victor'sse war. Diese werden nun von einem Jubiläumskönig regiert, der Mitglied in der 3. Kompanie ist. Mit einem herzlichen Dank wurde das Königspaar des Vorjahres, Uwe Brunnen und Andrea Niederholz, verabschiedet. Kapitän Peter Bullmann und Vizekapitän Wolfgang Mehring übergaben die Insignien an das neue Königspaar.

Mit der Parade auf dem Markt und dem Krönungsball im Schützenhaus am kommenden Samstag setzen die Victor'sse das Schützenfest fort.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Dieter Neske regiert Victor-Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.