| 00.00 Uhr

Kreis
Dong Open Air: Kartenverkauf startet

Kreis: Dong Open Air: Kartenverkauf startet
Fünf Herren, die ihre Sonnenbrillen auch in dunklen Räumen nicht ablegen: "Testament" ist eine der Attraktionen des Dong Open Air. FOTO: Veranstalter
Kreis. Vom 14. bis 16 Juli lassen es Rockbands erneut auf der Halde Norddeutschland in Neukirchen-Vluyn kräftig krachen. "Drei heiße Tage" versprechen die Veranstalter. Metal-Größen wie die Band "Testament" kommen an den Niederrhein. Von Stefan Gilsbach

Wesel Wer im Moment in die nasskalte Welt schaut, mag kaum glauben, dass wieder die Zeit der sommerlichen Festivals kommt. Doch bereits ab dem kommenden Sonntag, Schlag 12 Uhr, sind die Karten für das Dong Open Air 2016 in Neukirchen-Vluyn erhältlich. Die Organisatoren rufen die Fans auf, zum 16. Mal "Metal-Wahnsinn in Neukirchen-Vluyn" zu erleben: "Namhafte Bands aus Metal, Rock und Folk spielen dann wieder auf derselben Bühne wie junge Bands aus aller Welt - auch aus Moers." In diesem Jahr findet das D.O.A. vom 14. bis 16. Juli statt.

Laut einer Umfrage kam das Festival im vergangenen Jahr bei den Fans besonders gut an. Rund 2500 Besucher kamen. Allerdings hatte Stephan Liehr, der mit seinen Kollegen das Programm erstellt, damals erklärt, man müsse erst einmal den Kassensturz abwarten, bevor man definitiv das nächste Festival ankündigen werde.

Rund 30 Gruppen werden im Juli auftreten. Zu den bekanntesten zählt "Testament" aus San Francisco, deren Stil sich zwischen "Metallica" und "Slayer" bewegt. Schon lange, erklärten die Festivalmacher, habe man diese Band buchen wollen, und nun ist es tatsächlich gelungen.

Neben Acts von internationalem Ruf gehört es zum Konzept des Dong Open Air, jungen Talenten die Möglichkeit zu geben, Festival-Erfahrung zu sammeln. Viele hundert Gruppen bewerben sich um einen Auftritt. Zu jenen, die sich durchsetzen konnten, gehören "Elvellon" aus Moers. "Statt auf einen aggressiven Stil setzten die fünf jungen Musiker auf viel Melodie, bombastische Arrangements und die glockenklare Stimme ihrer Sängerin Nele", schildern die Veranstalter den Stil der Niederrheiner.

Stephan Liehr wird so zitiert: "Alle unsere Künstler vorzustellen, ist uns ebenfalls ein Anliegen. Bei uns gibt es nicht nur ihre Logos zu sehen." Vielmehr werden die einzelnen Bands oder Solisten mit Text, Bild und Video vorgestellt, außerdem gibt es verschiedene Onlineaktionen. Auf diese Weise schaffe man es, auch hartgesottene Metal-Freunde für ein Ensemble wie "The Pokes" aus Berlin zu begeistern, die sich auf irischen Folk spezialisiert haben.

Natürlich ist es nicht nur die Musik, die das Flair dieser Veranstaltung ausmacht. Der Standort, die Halde Norddeutschland, ist mit den grünen Hängen, dem weiten Blick und der meist ausreichenden Entfernung von geräuschempfindlichen Nachbarn unbezahlbar. Und die Stadt Neukirchen-Vluyn schmückt sich inzwischen gern mit dem beliebten Festival, das Neukirchen-Vluyn in der Szene der Hardrock-Fans zum Begriff gemacht hat. Veranstalter ist der Verein "Dong Kultur". Mit dem Vorverkaufsstart am Sonntag gibt es erneut die Möglichkeit, sich über die Buchung von mindestens fünf Tickets die Teilnahme an der "Show Your Band" Aktion zu sichern. Bands, die nicht auf der Bühne des Dong Open Air stehen werden, erhalten dabei die Möglichkeit, dem Publikum ihre CDs persönlich vorzustellen und ihr Merchandise zu verkaufen - ohne Standgebühr oder Beteiligung der Veranstalter am Erlös.

Der Vorverkauf zum Festival startet am Sonntagmittag exklusiv auf der Internetseite www.dongopenair.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis: Dong Open Air: Kartenverkauf startet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.