| 00.00 Uhr

Xanten
Dreikampf: Ein Gindericher ist König in Drüpt

Xanten. Der neue König von Drüpt kommt aus Ginderich: Alfred Janßen hat am Sonntagabend das königliche Finale bei den Bürgerschützen für sich entschieden. Seine Frau Angelika machte er zur Königin. Nach dem Preisschießen gab Präsident Thomas Janßen um 19.30 Uhr das Kommando "Königsaspiranten vortreten!" Josef Aldenhoff war der erste, der zu erkennen gab, dass er den Thron besteigen möchte. Es folgten Alfred Rosendahl und Alfred Janßen, die sich ebenfalls die Krone aufsetzen wollten. Das Trio lieferte sich einen spannenden Wettkampf. Nach dem 78. Schuss war's der Mann aus Ginderich, der um 20.46 Uhr den letzten Span des Vogels zu Boden sinken ließ. Alfred Janßen hat viele Freunde in Drüpt und sich daher den Bürgerschützen angeschlossen. Der Thron: Alfred und Adelheid Rosendahl, Josef und Beate Kammeier, Ernst und Doris Hußmann, Jürgen und Anita Janßen sowie Theo und Elisabeth Kammeier. Am Samstag, 20. August, wird das neue Herrscherpaar ausgeholt. Um 18 Uhr zieht die Parade durchs Dorf, ehe um 19.30 Uhr im Zelt der Königsgalaball beginnt.

Preisträger beim Schießen: Niklas Kammeier, Mathias Rosendahl, Thomas Verhalen, Alfred Rosendahl, Jürgen Kluth, Lutz Janssen, Timo Janssen, Patrick Belser, Alfons Aldenhoff, Markus Hofmeister, Christopg van Bonn, Mehment Avay, Werner Holland und Josef Kammeier. Den Ehrenpreis sicherte sich Till Hunke.

(bp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Dreikampf: Ein Gindericher ist König in Drüpt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.