| 00.00 Uhr

Xanten
DRK-Ausflug mit 18 Ferienkindern zum Wildpark Frankenhof

Xanten. Auch das Deutsche Rote Kreuz, der DRK-Ortsverein Menzelen, hat dafür gesorgt, dass bei den Ferienkindern keine Langeweile aufgekommen ist. Dieses Mal sind 18 Kinder und fünf Betreuer im Reisebus zum Wildpark Frankenhof in Reken im Münsterland gefahren. Das Wetter war supersonnig und die Stimmung bestens.

Ein obligatorisches Foto am Eingang des Wildparks wurde geschossen und schon rannten die Kinder, ausgestattet mit Tierfutter los, um nur keine Sekunde zu verpassen. Die Betreuer hatten schon Mühe mit ihren zwei Bollerwagen für Proviant und andere Lasten im Schlepptau nachzukommen.

Mehr als 50 Tierarten waren zu besichtigen. Bisons, Elche und Rotwild sowie Wildschweine, Polar- Fuchs und Luchse fanden großes Interesse. Auch Kleintiere und der Streichelzoo wurden mit Begeisterung besucht. Hier kam auch das Tierfutter zum Einsatz.

Die Ziegen fraßen den Kindern buchstäblich aus der Hand. Ausgiebige Picknick-Pausen wurden gemacht. Das Highlight war der große Spielplatz mit Wasserspielen, Riesenhüpfburg, Teppichrutschen, Schaukeln und Klettertürmen.

Zum Abschluss führte der Weg durch den Märchenwald. Ausgetobt und müde traten die Menzelener gegen 15.30 Uhr Heimreise an. Alle Kinder trugen während der ganzen Aktivität gelbe Mützen - eine schon oft geübte "Erkennungsfarbe", damit keiner verloren ging. So hatten die Betreuer immer eine schnelle Übersicht, wo die Teilnehmer sich befinden. Pünktlich um 16.15 Uhr erreichten das DRK und die Ferienkinder nach einem schönen Tag den Heimathafen Menzelen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: DRK-Ausflug mit 18 Ferienkindern zum Wildpark Frankenhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.