| 00.00 Uhr

Xanten
DRK hat neuen Rettungsrucksack

Xanten. Volksbank Niederrhein unterstützt die Ersthelfer in Menzelen.

Das Jubiläumsjahr zum 50-jährigen Bestehen des DRK in Menzelen neigt sich dem Ende zu. "Nun ist es an der Zeit, unseren herzlichsten Dank auszusprechen", sagt Zugführer Siegfried Remy. Seinen Dank richtet das DRK an die Sponsoren, die die Gruppe mit zahlreichen Geld- und Sachspenden unterstützt haben.

"Ein ganz besonders Dankeschön geht an die Volksbank Niederrhein, hier dem Team in Menzelen", so Remy. Das Engagement habe es dem DRK ermöglicht, seine Einsätze und Dienste so zu gestalten, wie es dem neuesten Ausbildungsstand entspricht: "Wir wurden von der Volksbank mit einem neuen Rettungsrucksack bedacht, der den heutigen Vorschriften entspricht. So hat die Volksbank es möglich gemacht, dass wir weiterhin unsere Sanitätsdienste durchführen können, denn mit den alten Taschen wäre dies nicht mehr möglich gewesen", so der DRK-Sprecher.

Das DRK lebe von ehrenamtlichen Helfern. "Wir würden uns freuen, wenn uns noch mehr Menschen unterstützten", so Remy. Wer Interesse habe, beim DRK mitzuarbeiten, könnte montags alle 14 Tage in den ungeraden Wochen zu den Treffen im DRK-Heim, Neue Straße, kommen. Erstes Treffen ist am 4. Januar um 19 Uhr.

Kontakt: Zugführer Siegfried Remy unter Telefon 2802 1637.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: DRK hat neuen Rettungsrucksack


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.