| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Ein klasse Kranz zur Goldhochzeit

Sonsbeck. Hedwig und Adolf Geuyen in Labbeck sind seit 50 Jahren verheiratet.

Wie an ihrem Hochzeitstag fuhren Hedwig und Adolf Geuyen ein halbes Jahrhundert später mit der festlich geschmückten Kutsche nun zu ihrer Goldhochzeitsfeier. Die Überraschung war gelungen, damit hatten die beiden Labbecker nicht gerechnet.

Das schöne Fest liegt zwar schon einige Tage zurück, aber sie stehen immer noch unter dem Eindruck der Ereignisse und schwelgen immer noch in Erinnerungen von der Goldhochzeitsfeier.

Besonders die zahlreichen Beiträge, die die Familie, die Nachbarschaft, die Vereine, der Musikverein und die drei Chöre dabei geleistet und so zu einem unvergesslichen Tag beigetragen haben, beeindrucken die Jubiläums-Eheleute immer noch und das nachhaltig.

Viele Labbecker kamen gucken, weil so toll gekränzt worden sei. Unter den vereinten Eheringen präsentierte sich das Goldpaar dem Fotografen. Rechts und links waren die Vornamen der beiden in goldigen Großbuchstaben in den Kranz eingebunden.

Es sei ein sehr schöner Gottesdienst gewesen, und die Einlagen der Musiker und Chor-Sänger seien unbeschreiblich schön gewesen, versucht das Goldpaar die vielen Eindrücke an dem Ehrentag zusammenzufassen.

Vielfach seien sie gefragt worden, wie so viele gemeinsame Ehejahre gelingen können. Das Rezept des Jubelpaares, das sich vor 60 Jahren in Labbeck kennengelernt hat und zehn Jahre später heiratete, klingt ganz einfach: "Man muss mit den Macken des Partners umgehen können, muss etwas für die Partnerschaft tun und darf das Lachen nicht verlieren."

(rim)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Ein klasse Kranz zur Goldhochzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.