| 00.00 Uhr

Xanten
Emilie Timmermans schließt ihr Café

Xanten. Stadt greift im Fall "Le Petit Joli" durch. Seit 2015 müsste ein Antrag auf Nutzungsänderung vorliegen, Von Heidrun Jasper

Dieser Eintrag von Emilie Timmermans schlug ein wie die berühmte Bombe, unzählige Nutzer haben reagiert und ihre Trauer und Enttäuschung ausgedrückt: Via Facebook teilte die Inhaberin des kleinen, schnuckeligen Cafés "Le Petit Joli" an der Klever Straße ihren vielen Gästen mit, dass sie das Café "leider, leider leider für immer schließen" müsse. "Die Bürokratie hat es uns letztendlich schier unmöglich gemacht, Euch weiterhin eine offene Türe zu bieten.

Nachdem man uns lange hat warten lassen und die Auflagen der Stadt immer verrückter wurden, mussten wir kapitulieren. Die Summe an Anforderungen, die plötzlich nach fast sieben Jahren Cafézeit gestellt werden, sind nicht mehr zu stemmen", heißt es weiter. Emilie und ihr Team bedanken sich "für die tolle Zeit und sind selber unglaublich traurig und enttäuscht über dieses Ende". "Schade, wieder einmal gerät in Xanten eine Besonderheit unter das Fallbeil der Bürokratie", schreibt eine Userin; "Das darf doch wohl nicht wahr sein: So ein schönes Café und kann nicht in Xanten weiter existieren? Das schreit nach einem Brief an unseren Bürgermeister", empört sich eine andere.

Bürgermeister Thomas Görtz spricht in diesem Zusammenhang von "Halbwahrheiten und Unwahrheiten", die übers Netz verbreitet würden. "Streng genommen hätten wir diesen Betrieb schon vor Jahren schließen können. Dass wir jetzt den Schwarzen Peter haben, ist nicht in Ordnung", so Görtz auf Nachfrage unserer Redaktion. Das Café werde seit Jahren betrieben, obschon es keine genehmigte Nutzung gebe. Anfang 2015 habe die Stadt die Inhaberin aufgefordert, einen Antrag auf Nutzungsänderung zu stellen.

Unter anderem gehe es um Auflagen im Rahmen des Brandschutzes, die erfüllt werden müssen. Aber bis heute habe die Inhaberin notwendige Unterlagen nicht eingereicht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Emilie Timmermans schließt ihr Café


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.