| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Erfolg für Sonsbecker Auszubildende

Sonsbeck. Im Westfalenpark in Dortmund traten beim Landschaftsgärtner-Cup 108 Azubi-Teams gegeneinander an. Mit dabei waren auch wieder Martin Luyven und Hendrik Bogie vom Sonsbecker Gartengestalter Grütters, die den Sprung in die nächste Runde schafften.

Für den ersten Tag hatte sich die Jury neben Wissensfragen ganz spezielle Aufgaben für die 108 Teams ausgedacht, die in den Wettbewerb starteten. So musste beispielsweise mit Hilfe eines Baggers ein kleiner Ball in ein Rohr befördert werden. Dabei musste sich derjenige, der die Maschine bediente, ganz auf die Anweisungen seines Partners verlassen, da die Aktion vom Bagger aus nicht einsehbar war.

Mit solch kniffligen Aufgaben siebte die Jury ordentlich aus, so dass am zweiten Tag nur noch die besten 20 Teams aus NRW zum Finale antraten. Da hieß es dann, auf einer Fläche von je drei mal drei Metern in nur sechs Stunden einen möglichst perfekten kleinen Garten fertigzustellen.

Zu den Finalisten gehörten schließlich auch Martin Luyven und Hendrik Bogie vom Team Grütters aus Sonsbeck. Sie arbeiteten auf ihrer Baustelle entspannt und routiniert vor sich hin. Kein Wunder, schließlich hatten sie im vergangenen Jahr den begehrten Preis nach Hause getragen. Auch diesmal klappte es. Sie wurden Zweite und zählen zu den drei besten Teams, die im Mai nochmals gegeneinander antreten werden. Dann entscheidet sich, welche beiden Azubis NRW beim Bundeswettbewerb auf der GaLaBau-Messe in Nürnberg vertreten werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Erfolg für Sonsbecker Auszubildende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.